Mega-Citys, Architektur und Finanzmärkte

Internationales Symposium über Raum-, Stadt- und Projektentwicklung vom 4. bis 6. Dezember 2008, Hochschule Liechtenstein

Die Zukunft der Menschheit liegt in den Städten. Bis 2050 soll die Weltbevölkerung nach UNO-Prognosen auf 9 Milliarden Menschen anwachsen, wovon drei Viertel in Städten leben werden. Diese Städte werden keine Städte im herkömmlichen Sinne mehr sein, mit einem Stadtzentrum, historisch gewachsenen Strukturen und einer klaren Grenze zum Land. Die neuen Mega-Citys mit über 10 Millionen Einwohnern sind großräumige Gebilde mit mehreren Zentren, urbanisierten Zwischenräumen und dem Nebeneinander von Extremen. Die Urbanisierung der Welt wird das Bild der Erde dramatisch verändern und die Menschheit vor gewaltige neue Herausforderungen stellen. Die Bekämpfung der Armut und die Lösung sozialer Konflikte oder die Bewältigung ökologische Probleme sind nur drei Problemkreise, die nach Lösungen rufen. 

Ein internationales, dreitägiges Symposium an der universitären Hochschule Liechtenstein wird sich vom 4. bis 6. Dezember 2008 mit diesen Fragen beschäftigen. Experten aus verschiedenen Disziplinen werden die Sicht aus ihrer Perspektive darlegen. Unter dem Thema „Responsible Property Development“ präsentiert das Symposium neue und für die Zukunft wichtige Immobilien-Strategien für eine nachhaltige Stadt-, Raum- und Projektentwicklung. Ferner wird sich das Symposium mit der Verringerung von Energie-Risiken befassen sowie die Möglichkeiten zur Stabilisierung des globalen Klimas diskutieren, die zur Verbesserung der Dauerhaftigkeit und der finanziellen Leistungsfähigkeit von Projekten beitragen würde.

Veranstaltung: Symposium “Responsible Property Development” Ort: Hochschule Liechtenstein, Fürst-Franz-Josef-Strasse, 9490 Vaduz, Liechtenstein
Zeit: 4. bis 6. Dezember 2008
Weitere Informationen: Das Symposium wird in englischer Sprache abgehalten. Die Teilnahme ist limitiert. Ansprechpartner: Hochschule Liechtenstein, Fürst-Franz-Josef-Strasse,  
9490 Vaduz, Liechtenstein Telefon: +423 265 11 11 Email:architektur@hochschule.li
Internet: www.hochschule.li

Thematisch passende Artikel:

Urbanes Leben – lebenswerte Städte

Symposium am 9. November 2010, Essen

Mehr als die Hälfte der Menschheit lebt aktuell in Städten. Tendenz: steigend. Parallel dazu erlebt unsere Gesellschaft einen demografischen Wandel, der die Ansprüche, Erwartungen und Bedürfnisse...

mehr

In der Zukunft leben

Ausstellung über den Nachkriegsstädtebau vom 11. September bis 15. November 2009, Berlin

Städte sind immer im Wandel begriffen, sie repräsentieren in ihren urbanen Strukturen unterschiedliche Zeitschichten. Die Ausstellung „In der Zukunft leben“ porträtiert Stadtsituationen, die...

mehr
2021-10

Vertikale Landwirtschaft in Städten

Vertical Farming in Städten kann ein wesentlicher Aspekt zukünftiger Städte sein, angesichts von Klimawandel und Bodenknappheit. Prof. Dr. Susanne Baldermann, Professorin für Food Metabolismus an...

mehr

Stadt Wolfsburg ist Mitglied im internationalen Netzwerk der Aalto-Städte

Das Netzwerk der Aalto-Städte wurde am im Februar 2017 in Jyväskylä (Finnland) gegründet. Zehn finnische Städte waren Gründungsmitglieder. Angesprochen wurden zunächst alle 23 finnischen...

mehr
2021-09

Nachverdichtung von Städten

Im Zuge des weltweiten Bevölkerungswachstums und der zunehmenden Beliebtheit von Wohnorten in Großstädten kommen erhebliche Veränderungen auf die Städte zu. Die Freie und Hansestadt Hamburg...

mehr