MEHR

Kunst- und Designausstellung vom 18. April bis 10. Mai , Hamburg

Über 30 junge Hamburger Kunst- und Designkreative der Departments Design und Medien der HAW Hamburg präsentieren gemeinsam mit dem international renommierten Schweizer Künstler Reto Emch vom 18. April 2009 an - und während des Hafengeburtstages - ihre Ausstellung MEHR auf der Cap San Diego.Die Cap San Diego ist das größte, fahrtüchtige Museumsfrachtschiff der Welt. Dieses maritime Denkmal gehört zu Hamburg wie die Elbe und der Michel. In dem einzigartigen schwimmenden Showroom sind auf über tausend Quadratmetern eine Vielzahl von Installationen, Objekten, Malereien und Video-/ Fotoarbeiten zu erleben. Die Ausstellung ist in den ehemaligen Laderäumen auf zwei Schiffsebenen verteilt und setzt sich sowohl künstlerisch, spielerisch als auch kritisch mit dem Medium Wasser auseinander.

Die Exponate zeigen die vielfältigen Facetten von Wasser - als Lebensraum und Lebensmittel, als Glücks und Unglücksbringer, als globales Wasserstraßennetz und spirituelles Medium, als Naturressource und Umweltkatastrophe - und in all seinen physikalischen Zuständen: von fest über flüssig bis gasförmig. Dieses deutsch-schweizerische Projekt wird von der HAW Hamburg gefördert und steht unter der Schirmherrschaft des schweizerischen Generalkonsuls Walter Kägi. Die Schweiz ist 2009 Partnerland beim 820. Hafengeburtstag Hamburg.

Veranstaltung: Kunst- und Designausstellung MEHR auf der Cap San Diego
Ort: MS Cap San Diego, Überseebrücke, 20459 Hamburg
Zeit: 18. April bis 10. mai 2009, täglich von 10 – 18 Uhr
Weitere Informationen: Vernissage am 17. April 2009, 19.30 Uhr
Internet: www.ausstellungmehr.de

Thematisch passende Artikel:

Brücken in Hamburg

Ausstellung über Baukunst, Technik und Geschichte bis 1945 vom 17. Juli 2009 bis 3. Januar 2010, Hamburg

Hamburg hat mehr Brücken als Venedig und Amsterdam zusammen. Ab dem 17. Juli 2009 ist im Museum der Arbeit die Ausstellung „Hamburg und seine Brücken“ zu sehen. Highlights der Ausstellung sind...

mehr

The Vertical Village – MVRDV in Hamburg

Ausstellungseröffnung im Hamburg Museum, 01.08.2013 um 18 Uhr

Eine radikale Stadtvision ist die Unterschrift der Ausstellung im Hamburg Museum . Weiter heißt es noch: individuell, informell, intensiv. Die Sonderausstellung schaut auf die sich schnell...

mehr

Nachhaltiges Bauen in Finnland

Ausstellung vom 31. August bis 23. September 2011, Hamburg

Holz als Baumaterial spielt in Finnland traditionellerweise eine große Rolle - auch im städtischen Kontext. Wie zukunftsgerichtetes Bauen in Holz sein kann, das klimatischen und wirtschaftlichen...

mehr

Preisträger und Genossen

Ausstellung „Genossenschaftspreis Wohnen“ vom 8. Oktober bis 13. November 2009, Mainz

Am 8. Oktober 2009 wird im zentrumbaukultur die Wanderausstellung „Wettbewerb Genossenschaftspreis Wohnen“ eröffnet. Die Ausstellung zeigt alle Preisträger des im Jahr 2008 von Bundesministerium...

mehr

Die erwartete Katastrophe

Eine Ausstellung über den Städtebau und den Luftkrieg in Europa von 1940 bis 1945 in der freien Akademie der Künste in Hamburg aus Anlass der 70. Wiederkehr des Luftangriffes „Gomorrha“.

Die Freie Akademie der Künste Hamburg zeigt vom 15. August bis 29. September 2013 „Die erwartete Katastrophe“, eine ungewöhnliche Ausstellung mit Plänen, Originaltexten und Filmdokumenten....

mehr