Landschaftsarchitektur und das Spezifische eines Ortes

SPECIFICS: ECLAS Konferenz vom 22. bis 25. September 2013 in Hamburg

Die originäre Aufgabe der Landschaftsarchitektur ist es, das Spezifische eines Ortes aufzudecken und ihn daraus zu entwickeln. Die SPECIFICS: ECLAS Konferenz (European Council of Landscape Architecture Schools) will die qualitativen Differenzen betonen und lädt ein, sich in Anbetracht globaler Entwicklungen, auf diese Qualitäten zu konzentrieren und über spezifische Strategien in Forschung und Lehre zu diskutieren.

Unter dem Titel „SPECIFICS“ widmet die Tagung sich aktuellen Themen, wie: Nature happend yesterday, Who owns the landscape? Landscape and Structures, Best Practice Landscape Architecture und Event and Conversion. Bisher wurden Beiträge aus ca. 35 Ländern eingereicht, die auf der Konferenz vorgestellt werden.  Die Auswahl renommierter Keynote-Speaker, wie Sigal Bar-Nir (Kuratorin, Bat-Yam Landscape Biennale, Israel), Bruno Baur (Naturschutzbiologie, Universität Basel), James Benning (Regisseur, USA), Elke Krasny (Kulturtheoretikerin, Wien) und Günther Vogt (Zürich) spiegeln die Rolle der Landschaftsarchitektur an den Schnittstellen zur Kunst und Wissenschaft wider. Die Konferenz verspricht einen anspruchsvollen Diskurs, welcher den derzeitigen Stand der Forschung in einem weltweiten Kontext sichtbar machen wird.

Die HafenCity Universität (HCU) Hamburg ist 2013 Gastgeberin für die ECLAS Konferenz. ECLAS – European Council of Landscape Architecture Schools – ist das Netzwerk der europäischen Universitäten und Hochschulen für Landschaftsarchitektur. Das Arbeitsgebiet Landschaftsarchitektur von Prof. Christiane Sörensen initiiert und kuratiert die Konferenz.

Datum: 22. bis 25. September 2013
Ort: St. Katharinen Church, Katharinenkirchhof 1, 20457 Hamburg

Das Programm finden Sie hier.

Anmeldungen unter: www.eclas2013.de

Thematisch passende Artikel:

Topos Landscape Award und Seminar 2010

Preisverleihung an Stoss LU am 18. Juni in Krakau, Polen

Topos – The International Review of Landscape Architecture and Urban Design verleiht den Topos Landscape Award 2010 an das US-amerikanische Landschaftsarchitekturbüro Stoss Landscape Urbanism (LU)...

mehr

Topos Landscape Award 2011

Preisverleihung und Seminar am 26. Juni 2011 in Zürich/CH

In diesem Jahr wird mit dem Topos Landscape Award eine Einzelperson ausgezeichnet, die in der Profession auf vielen Ebenen die Dinge ins Rollen bringt. Der Topos Landscape Award 2011 geht an Antje...

mehr

Landscape and Architecture

Fotoausstellung von Hélène Binet vom 20. September bis 2. November 2012, Köln

In einer Einzelausstellung präsentiert die Galerie Gabrielle Ammann ausgewählte Arbeiten der Architekturfotografin Hélène Binet aus den Jahren 2004 bis 2012. Binet arbeitet seit 20 Jahren mit mit...

mehr

ARCHITECTURE MATTERS - Annual Summit on Cities and the Future

Money Talks? Vom 08.-09.03.2018 widmet sich der Summit on Cities and the Future den ökonomischen Grundlagen von Architektur und Stadt: Was bedeutet Bauen in der Stadt bei einer zunehmenden...

mehr
2016-04

Young Talent Architecture Award www.ytaaward.com

Mit dem „European Union Prize for Contemporary Architecture”, auch mal „Mies van der Rohe Award“ genannt, wird im Zweijahresturnus das Bauwerk eines europäischen Architekten ausgezeichnet....

mehr