Kunstförderung

Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen geht an zwei Architekturbüros aus NRW

Zwei junge Architekturbüros wurden neben anderen Künstlern mit dem Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfahlen ausgezeichnet. in der Sparte „Architektur, Innenarchitektur, Gartenarchitektur, Städtebau, Design“ wurden die Architekten des Büros „Format 21“ Jonas Greubel und Daniel Schilp aus Eitorf sowie die Architekten des Kölner Architekturbüros “BFR Lab Cologne” Judith Reitz und Daniel Baerlecken für ihr bisheriges gemeinsames Schaffen geehrt. Das Preisgeld von jeweils 7500 € soll den jungen Architekten dabei helfen, besondere künstlerische Projekte zu verwirklichen und ihr Werk der Öffentlichkeit noch bekannter zu machen. Gewürdigt werden die Leistungen in den Sparten Bildende Kunst, Literatur, Musik, Film, Theater, Architektur und Medienkunst.

Dass ihre bisherige gemeinsame Arbeit mit dieser Auszeichnung gewürdigt wird, freut Greubel und Schilp besonders. Sie sehen in dem Preis eine Chance, ihr inzwischen in Berlin ansässiges Architekturbüro bekannter zu machen. Sie wollen das Preisgeld dafür verwenden, an weiteren Wettbewerben teilzunehmen und eine eigene Homepage aufzubauen.

Der Förderpreis würdigt seit 1957 junge Künstler und Architekten, die sich mit ihrem Schaffen in den Sparten Bildende Kunst, Architektur, Literatur, Musik, Film, Theater und Medienkunst besonders ausgezeichnet haben. Unter den diesjährigen Preisträger sind zwölf Künstler und die zwei Architekten-Duos. Sie folgen einer Reihe erfolgreicher Künstler wie Katharina Sieverding, Pina Bausch oder Günther Uecker, die ebenfalls am Anfang ihrer Karriere den Förderpreis erhielten.

Internet:www.kultur.nrw.de

Thematisch passende Artikel:

Henning Larsen mit European Prize for Architecture ausgezeichnet

Das Architekturbüro Henning Larsen ist mit dem European Prize for Architecture ausgezeichnet worden. Damit reihen sich die dänischen Architekten in die klangvollen Namen derjenigen ein, die seit...

mehr
2010-03

Detailarbeit Passivhaus aus Lehm gewinnt Förderpreis der Lavesstiftung

Die Studenten Frank Lindner und Elias Fuchs von der Leibniz-Universität Hannover haben für ihren Entwurf eines Einfamilienhauses den Förderpreis 2009 der Lavesstiftung gewonnen. Ihr Gebäude in...

mehr

BDA Hamburg Architektur Preis 2018 und BDA / Hamburger Abendblatt Publikums Architektur Preis

Mit dem Architektur Preis will der BDA Hamburg vorbildliche Architektur, die in den vergangenen zwei Jahren im Raum Hamburg entstanden ist, würdigen und herausstellen sowie Qualitätsmaßstäbe in...

mehr
2008-12

Eines Friedrich Kiesler würdig Friedrich-Kiesler-Preis für Architektur und Kunst 2008 an Toyo Ito

Der „visionäre und kühne Denker“ Toyo Ito wurde für seine „hervorragenden Leistungen im Bereich der Architektur“ von der Stadt Wien ausgezeichnet. Der japanische Architekt erhält den Friedrich...

mehr

Berlin & Beyond

Vortragsreihe an der FH Trier/Fachrichtung Architektur

Wie auch im letzten Jahr mit der Vortragsreihe „Architekten in Europa“ finden auch in diesem Sommersemester wieder mehrere Fachvorträge ausgewählter Büros zur aktuellen Architekturdebatte statt....

mehr