Kleine Häuser

Baukunstausstellung vom 30. Mai bis 26. Juli 2009, Bielefeld

In der Reihe Baukunst widmet sich der Bielefelder Kunstverein in diesem Jahr dem Phänomen „Micro House“. Als Micro Houses werden Kleinsthäuser bezeichnet, die unter optimaler Ausnutzung des Raumes auf wenigen Quadratmetern das Leben, Wohnen und Arbeiten ermöglichen. Dies erfordert eine multifunktionale Raumnutzung und eine flexible Grundrissgestaltung. Darüber hinaus finden in der Mikrohaus-Architektur neue Materialien, Konstruktionsmöglichkeiten und Technologien ihre Anwendung.
Stetig steigende Quadratmeterpreise, das Fehlen von freien Brachflächen in den Metropolen, eine zunehmende Mobilität, aber auch der Wunsch nach individuellen Rückzugsorten verlangen nach Lösungen und Anpassungen an die sich wandelnden Bedürfnisse. Micro Houses lassen sich oft schnell neu verorten und passen sich den Anforderungen ihrer Bewohnerinnen und Bewohner an. Dementsprechend haftet ihnen auch die Idee des Parasitären sowie des Unabhängigen an. Denn Micro Houses nisten sich in vorhandene Architekturen ein, sie nutzen Zwischenräume, docken sich an größere Bauwerke an oder aber machen sich völlig selbständig. Häufig sind diese Lebenszellen nach den neuesten ökologischen Richtlinien gefertigt und übertreffen die bestehenden Standards mit innovativen Konzepten.

Die Ausstellung im Bielefelder Kunstverein versammelt eine Auswahl verschiedener Architekturprojekte, die das Spektrum und die vielfältigen Ansätze auf dem Gebiet der Micro House-Architektur beispielhaft repräsentieren. Darüber hinaus werden in einem eigenen Raum studentische, nicht realisierte Entwürfe und Prototypen des Lehrstuhls für Gebäudelehre und Produktentwicklung (TU München) präsentiert. Nicht zuletzt erweitern künstlerische Beiträge, die insbesondere Aspekte der Transformation und deren gesellschaftliche Funktion thematisieren, die Ausstellung.

Ausstellungsbeiträge von: studio aisslinger / exilhäuser architekten / Haack + Höpfner Architekten und Horden Cherry Lee Architects / Folke Köbberling & Martin Kaltwasser / Korteknie Stuhlmacher Architecten / naumann.architektur / Michael Sailstorfer / Architekturbüro Hans Peter Wörndl / Yasuhiro Yamashita | Atelier Tekuto / sowie studentische Projekte des Lehrstuhls für Gebäudelehre und Produktentwicklung (TU München) 
 
Termin zum Vormerken für den Kalender:
Veranstaltung: Vortrag von Lydia Haack (Architektin, Haack + Höpfner Architekten, München), „mehr oder weniger - micro compact“ im Rahmen der Vortragsreihe „Denkanstöße-Architektur“
Ort: Vortragssaal, Kunsthalle Bielefeld, Artur-Ladebeck-Straße 5, 33602 Bielefeld
Veranstalter: Bund Deutscher Baumeister Architekten und Ingenieure e.V.
Weitere Informationen: Führung durch die Ausstellung „Micro House“, Bielefelder Kunstverein im Anschluss an den Vortrag von Lydia Haack

Veranstaltung: Ausstellung „Micro House“
Ort: Bielefelder Kunstverein/im Waldhof, Welle 61, 33602 Bielefeld
Zeit: 30. Mai bis 26. Juli 2009, Do, Fr 16 – 19 Uhr, Sa, So 12 – 19 Uhr, Mo bis Mi nach telefonischer Vereinbarung
Weitere Informationen: Zu der Ausstellung erscheint eine 32-seitige Broschüre mit Kurztexten zu den gezeigten Projekten (Deutsch-Englisch). Weitere Termine: Ausstellungseröffnung am 29. Mai 2009, 19 Uhr; Gespräch mit Architekten und Künstlern am 30. Mai 2009, 16 Uhr; Kuratorenführung am 28. Juni 2009, 17 Uhr mit Andreas Wannenmacher
Kontakt: Bielefelder Kunstverein/im Waldhof, Welle 61, 33602 Bielefeld
Tel.: 0521/17 88 06
Email: kontakt@bielefelder-kunstverein.de
Internet: www.bielefelder-kunstverein.de

Thematisch passende Artikel:

bayerwaldzyklus peter haimerl . architektur

Eine Ausstellung im Bielefelder Kunstverein, noch bis zum 7. Juli 2019

Noch bis zum 7. Juli 2019 zeigt der Bielefelder Kunstverein in der alle zwei Jahre stattfindenden Ausstellungsreihe »Baukunst« den Münchner Architekten Peter Haimerl, einen der interessantesten und...

mehr
03/2017

Termineseite in DBZ 03 I 2017

Weiterbildung 10.03.2017 München Architecture matters 2017?www.architecturematters.eu Das Symposium geht in die nächste Runde und gibt den Besten der jungen, internationalen Architekturszene eine...

mehr

Europas beste Bauten

Preis der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur. Mies van der Rohe Award 2017

Was sind die besten europäischen Architekturprojekte? Nach dem jahrelangen Museumsboom gehen die Hauptgewinne nun zum ersten Mal an zwei Wohnbauten. Alle zwei Jahre stellt die Ausstellung „Europas...

mehr

ZAO/standardarchitecture im Bielefelder Kunstverein

Die Ausstellung „Baukunst“ präsentiert vom 04. Februar bis zum 17. April 2017 einen der entscheidenden Protagonisten der neuen Generation chinesischer ArchitektInnen

In der alle zwei Jahre stattfindenden Ausstellungsreihe "Baukunst" zeigt der Bielefelder Kunstverein mit ZAO/standardarchitecture einen wichtigen Vertreter der chinesischen Architekturszene. Das Büro...

mehr
06/2011

Weiterbildung, Messen, Ausstellungen

Weiterbildung 07.06.2011 Berlin Forum „Nachhaltiges Bauen in Neubau und Bestand“?www.bundesbaublatt.de/nachhaltiges_bauen Das Forum „Nachhaltiges Bauen in Neubau und Bestand“ in Berlin hat zum...

mehr