Innendämmung aber richtig

Erfolgreiche Veranstaltungen zur Innendämmung noch am 14. und 22. März 2012 in Düsseldorf und Frankfurt a. M.

Mit dem Thema Innendämmung von Außenwänden – Chance für Baukultur und Architektur beschäftigt sich ein Architektursymposium, das von den Unternehmen Saint-Gobain ISOVER, Rigips und Weber an sechs verschieden Standorten in Deutschland stattgefunden hat oder noch stattfindet

Innendämmung ist wohl derzeit eines der Themen, das in der Baubranche ob der anstehenden Aufgaben zur energetischen Sanierung des Bestandes viel diskutiert wird. Es zeigt aber auch, dass mit der Innendämmung nach wie vor Unsicherheiten und Vorbehalte bestehen und hoher Bedarf an Informationen zur richtigen Planung und Ausführung, bzw. Bewertung der jeweiligen Situation besteht.

Daher werden in dem Architektursymposium alle relevanten Themen von Fachleuten vorgetragen, von den bauphysikalischen Grundlagen über die verschiedenen Innendämmsysteme und -materialien bis zur Rolle der Innendämmung im Passivhausbau.

Im Einzelnen heißt das:

Wasserdampfdiffusion im Wandaufbau: Was passiert wirklich in der Wand?

Dampfsperre, Dampfbremse oder diffusionsoffene Systeme:

Wie funktionieren sie? Was ist ein kapillaraktiver Dämmstoff? Wärmebrücken und deren Vermeidung. Was ist bei Holzbalken, Fachwerk, Schimmelpilze, Gipsputzen usw. zu beachten?

 

Vorgestellt wird die ganze „Welt“ der Innendämmsysteme:

Welche Systeme gibt es? Sind alle Dämmstoffe geeignet und welche Vor- und Nachteile haben die einzelnen Systeme? Wie finde ich das passende System für meine bauliche Situation? Wann und unter welchen Bedingungen setzt man Vakuumdämmung ein? Anhand von Fallbeispielen werden diese Themen im Detail vorgestellt und diskutiert.

Nach den bisherigen ausgebuchten Veranstaltungen (jeweils ca. 120 Planer und Architekten) in Berlin,  Hamburg, Dresden und Stuttgart finden noch zwei weitere Veranstaltungen statt: In Düsseldorf (14.3., Rheinterrassen) sowie Frankfurt (22.3., The Squaire). Die Veranstaltungen finden jeweils von 12.30 Uhr bis 18.00 Uhr statt, die Teilnahmegebühr beträgt 89 Euro pro Person (zzgl. MwSt.). Die Veranstaltung der drei Saint-Gobain-Unternehmen wird  von den Architektenkammern als Fortbildungsveranstaltungen anerkannt.

Die Anmeldung kann per E-Mail an innendaemmung@saint-gobain.com oder per Telefon unter 07246/911726 erfolgen.

Thematisch passende Artikel:

2013-08

Glaswolleplatte für die Innendämmung

Die Isover Glaswolle 030 bietet die Vorteile von Mineralwolle und vereint sie mit der Wärmeleitgruppe 030. So bietet sie dort neue und verbesserte Möglichkeiten, wo der zu dämmende Raum begrenzt...

mehr
2011-12

Termine in DBZ 12 2011

Weiterbildung 06.12.2011 Stuttgart Weißenhof-Symposium 2011?www.weissenhof-institut.abk-stuttgart.de Das Weißenhof-Symposium 2011 fragt nach Ethik und Ästhetik. Weißenhof-Institut, 70191...

mehr
2014-01

Innendämmung geklebt

Die Steinwolle-Dämmplatte Isover Akustic IW 2-035 überzeugt durch einfache und sichere Verarbeitung. Sie wird direkt auf die Bestandswand verklebt, mit Armierungsschicht überzogen und verputzt. Mit...

mehr
2014-06

Schnell verhaftet

Mit der Difunorm PowerGrip bietet der Hersteller Isover eine Dampfbremse aus PE-Folie mit herausragender Oberflächenhaftung an. Die Verklebung der Dampfbremse mit Klebebändern erfolgt haltbar und...

mehr
2014-01

Innendämmung von Holzbalkendecken

Mit dem Rigitherm-System bietet Rigips eine konstruktive Lösung zum Schutz vor Feuchte in Holzbalkendecken. Zum einen besitzt die Rigitherm 032-Verbundplatte eine diffusionsbremsende Wirkung, die die...

mehr