In delicto urbs

Diskussion über die Dezentralisierung der zentralisierten Stadt am 17. Juni 2009, Karlsruhe

Der Architekten- und Ingenieursverein und das Kunst- und Architekturmagazin archEtrans laden ein zu der Diskussionsveranstaltung „Berkeley beschaut Karlsruhe“ zum Thema „Dezentralisierung der zentralisierten Stadt im Zeitalter der virtuellen Ominipräsentation“. Der AIV tritt an unterschiedlichen Orten in Karlsruhe in den Dialog, um sich der Karlsruher Öffentlichkeit wie auch Fachpartnern bekannt zu machen und für ein neues innovatives Miteinander der Disziplinen Architektur, Kunst & Ingenieurwesen zu werben.
 

Veranstaltung: Diskussionsveranstaltung: Berkeley beschaut Karlsruhe
Ort: Architekturschaufenster, Waldstr. 8, 76131 Karlsruhe
Zeit: 17. Juni 2009, 17 Uhr
Kontakt: info@mensarchitecturae.de
Kontakt: AIV Karlsruhe & archEtrans, Alte Friedrichstr. 4, 76149 Karlsruhe 
Tel.: 0171/ 6 456 500  
Email: info@archetrans.de
Internet: www.archetrans.de

Thematisch passende Artikel:

2019-11

Dachboden einer Schule mit Seegras gedämmt

Die energetische Sanierung der obersten Geschossdecke des Schulgebäudes im Karlsruher Stadtteil Mühlburg wurde mit der Seegrasdämmung NeptuTherm ausgeführt. Da sich Karlsruhe per...

mehr
2016-07

Bundesverdienstkreuz für Lützkendorf www.oew.kit.edu

Der thüringische Ministerpräsident Bodo Ramelow hat Thomas Lützkendorf in Erfurt mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet. Im Auftrag des Bundespräsidenten würdigte Ramelow damit die...

mehr

Der Kunst eine Chance

Werkstattgespräch Kunst am Bau – Chance für junge Künstler am 30. Januar 2006, Dresden

Kunst am Bau eröffnet Chancen auch für junge Künstler – auf dem Weg zum realisierten Projekt sind allerdings einige Hürden zu meistern. Rahmenbedingungen, Anforderungen und Erwartungshaltungen...

mehr
2019-12

Menschen

Sein letztes großes Werk wurde erst wenige Tage vor seinem Tod vorgestellt: eine 12?m lange Wolke aus 3?000 reflektierenden Silberblättern im Münchner Residenztheater. Ingo Maurer, den man...

mehr
2020-07/08

Schelling Architekturpreis und so weiter

„Voller Optimismus in ungewöhnlichen Zeiten“, so startet die Ankündigung der Verleihung der Schelling-Preise 2020, die für den 9. Dezember 2020 im Karlsruher Institut für Technologie...

mehr