Hype oder Chance?

Streitgespräch zum Thema Elektroverkehr am 31. Mai 2011, Berlin

Ohne Elektromobilität, besser Elektroverkehr, kommt derzeit keine Diskussion über die Entwicklung des Stadtverkehrs aus. Sie gilt als ein Hoffnungsträger, insbesondere für Städte und Ballungsräume. Vor dem Hintergrund sich wandelnder und steigender Anforderungen (Mobilitätskosten, Umwelt- und Klimaschutzziele, Infrastrukturfinanzierung) muss Verkehr flächen- und ressourcenschonender, sicherer und leiser werden. Dies trifft auf die Realität einer Entwicklung zu stärker multimodalem Verhalten.

Hier muss sich der Elektroverkehr erst noch als eine realistische Chance für einen zukunftsfähigen und elektrisch betriebenen Stadtverkehr erweisen. Dazu bedarf es nicht nur realitätsnaher und überzeugender Verkehrskonzepte, sondern auch neuer Infrastrukturen aus Stromnetzen, Ladestationen und Stellplätzen. Zudem werden nichtmonetäre Anreizmechanismen diskutiert, wie etwa kostenlose Parkplätze oder der Zugang zu Bus- und Taxispuren.

Die aktuellen Themen sollen im Rahmen des Difu-Dialogs als Streitgespräch mit hochkarätigen Referenten erörtert werden. Diskursiv werden die Chancen und Risiken der Elektromobilität für den Stadtverkehr herausgearbeitet und Strategien für eine erfolgreiche elektromobile Zukunft besprochen.

Das Streitgespräch findet in Kooperation mit dem InnoZ auf der am EUREF- Campus angesiedelten Erprobungsplattform Elektromobilität statt. Im Vorfeld der Diskussion besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit diese Plattform zu besichtigen und verschiedene Elektrofahrzeuge auf dem Gelände durch Testfahrten selbst auszuprobieren. Im Anschluss an das Streitgespräch besteht die Möglichkeit, in lockerer Atmosphäre, bei Wein & Brezeln, das Gespräch fortzusetzen.

Veranstaltung: Difu-Dialog zur Zukunft der Städte Elektroverkehr: Chancen und Risiken für den Stadtverkehr - Hype oder realistische Chance?
Ort: Messelbau auf dem EUREF-Campus, Torgauer Str. 12-15, 10829 Berlin-Schöneberg
Zeit: 31. Mai 2011, 18 Uhr
Weitere Informationen: Die Veranstaltung ist öffentlich und gebührenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Angabe von Name, E-Mail-Adresse, Institution
Kontakt:klein-hitpass@difu.de
Internet: www.difu.de

Weitere Informationen zum Download:

Thematisch passende Artikel:

Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität

Veranstaltungen am 8. Juni 2013 in Berlin und am 14. Juni 2013 in Hamburg

Am 8. Juni 2013 öffnet Staatssekretär Rainer Bomba das Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität wieder für die Öffentlichkeit. Anlässlich der Langen Nacht der Wissenschaft in Berlin wird von 16...

mehr

Elektromobile Stadt

Forum zu Elektromobilität und Stadtgestaltung am 21. Januar 2010, Stuttgart

Mit dem Forum "Elektromobile Stadt" bietet das Fraunhofer IAO eine ideale Plattform für eine zukunftorientierte Diskussion über die elektromobile Stadtgestaltung. Hochkarätige Vertreter aus...

mehr
2011-07

Forum Green Cities am 29./30. Sept. 2011

Gesichtspunkte der Nachhaltigkeit, regenerative Energienutzung und alternative Verkehrskonzepte unter Berücksichtigung der Elektromobilität haben Auswirkungen auf die Stadtentwicklung. Das Forum...

mehr
2011-03

Plusenergie und E-Mobilität

Das Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren (ILEK) der Universität Stuttgart ist beim Realisierungswettbewerb „Plusenergiehaus mit Elektromobilität“ des Bundesministeriums für Verkehr,...

mehr

Effizienz Plus Mobilität

Informationstage im Effizienzhaus Plus, Berlin

Im Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung finden am 25. und 26. Januar 2012 Vorträge zum Thema Effizienz und Mobilität statt. Die...

mehr