Hoch gespannt

Cox Rayner + Arup’s Tensegrity-Brücke in Brisbane/AUS fertiggestellt

Kurilpa Bridge heißt die neue Fußgänger- und Radfahrerbrücke über den Brisbane River, die das Stadtzentrum von Brisbane mit dem Stadtteil South Bank verbindet, in dem sich das Kultur- und Unterhaltungszentrum der Stadt befindet. Die Brücke wurde von Cox Rayner in Zusammenarbeit mit Tristram Carfrae von Arup nach dem Tensegrity-Prinzip konstruiert und ist die bisher größte Brücke dieser Art weltweit.

Tensegrity Strukturen werden räumliche Gebilde genannt, bei denen sich die Einzelelemente durch Druck und Zug selbst stabilisieren. Die Tragwerke bestehen in der Regel aus starren Elementen (Druckstäbe), die untereinander meist mit Zugseilen verbunden sind. Die gegensätzlichen Kräfte fügen sich zu einem leichten und dennoch sehr laststarken Tragwerk zusammen. Das Wort Tensegrity leitet sich aus dem englischen tension (Spannung) und integrity (Ganzheit) ab und ist ein Kunstwort, das von Richard Buckminster Fuller erstmals für diese Tragstruktur geprägt wurde.

Michael Rayner von Cox Rayner + Arup erklärt die Gründe für die besondere Tragstruktur der Brücke: „Wegen der auf dem Fluß fahrenden Schiffe musste die Brücke 11m über der Uferzone geführt werden. Durch die Tensegrity-Struktur war es möglich, die Trasse der Fußgängerbrücke sehr dünn zu konstruieren. Auf diese Weise konnte die Rampe minimiert werden, die zum Kurilpa Park hinunterführt.“ Mit ihrer Brückenkonstruktion wollten Cox Rayner + Arup der Stadt Brisbane vor allem ein einzigartiges Bauwerk schenken: „Wenn überhaupt, haben wir an Tanz oder eine moderne Symphonie oder die Brücke als eine Annäherung von Kunst und Struktur gedacht, die die Leute zu den Kunstgalerien der Stadt führt.“

Auf ihren 470m Länge und 6,5m Breite hat die Kurilpa Brücke mehrere Aussichtspodeste und eine Überdachung aus gespannten Segeln, die in die Tensegrity-Struktur integriert sind. Nachts wird die Brücke mit LEDs beleuchtet, die zu spektakulären Lichteffekten geschaltet werden können. Die Energie dafür wird über Solarzellen eingespeist, womit 37,8 t CO2 pro Jahr eingespart werden können

Internet:

www.cox.com.au

www.arup.com

Thematisch passende Artikel:

Brücke geschlagen

Neue Fußgängerbrücke auf dem IBA Gelände fertig

Gössler Kinz Kreienbaum Architekten planten die Fußgängerbrücke, die Wilhelmsburg Mitte mit dem S-Bahnhof Wilhelmsburg verbindet. Seit einigen Tagen können die täglich 17000 Fahrgäste über die...

mehr

Superbeton

Ultrahochfester Beton bewährt sich im Praxistest

Die Universität Kassel ist bei der Entwicklung eines ultrahochfesten Betons ("Ultra high Performance Concrete - UHPC) führend. Die Kasseler Betonmischung erreicht eine mit Baustahl vergleichbare...

mehr
2018-7/8

Parametrische Modellierung von Brücken

ALLPLAN präsentiert mit Allplan Bridge eine gezielt für die parametrische Modellierung von Brücken entwickelte Softwarelösung, die besonders auf die Anforderungen der Planung von Beton- und...

mehr

Brückenschlag

Wettbewerb für die neue Brücke über den Baakenhafen in Hamburg entschieden

Die 130 Meter lange und ca. 21 Meter breite Baakenhafenbrücke wird künftig den nördlichen Teil des Quartiers Baakenhafen mit seinem Südteil verbinden und markiert damit einen wichtigen Meilenstein...

mehr

Rennen der Superlative

Deutsche Technik für Super-VIPs

Der Weltmeister der diesjährigen Formel 1-Serie steht bereits fest. Dennoch werden sich am 1. November 2009 die Augen vieler Rennbegeisterter gen Abu Dhabi richten, denn auf dem neuen Yas Marina...

mehr