Heute schon gelebt?

BDA-Symposium "Neues Leben in der Stadt - Wohnkonzepte und Wohnformen für morgen" am 27. Oktober 2008 in Dortmund

Unsere Gesellschaft wird immer komplexer: Die Auflösung familiärer Verbünde, die Tendenz zu neuen und anderen Gemeinschaften, die höhere Lebenserwartung, die ethnische Mischung unserer Städte, drohende Ressourcenknappheit: Künftige Wohnkonzepte müssen anderen Lebenskonzepten, anderen Ansprüchen und Bedürfnissen gerecht werden.

Weder Fertighäuser noch Standardlösungen im Geschosswohnungsbau erfüllen diese unterschiedlichen Wohnvorstellungen: Individuelle Lebensstile erfordern individuelle Wohnräume, die sorgfältig zu konzipieren und zu planen sind.

Zu einer Diskussion über Wohnkonzepte und Wohnformen für morgen lädt der BDA gemeinsam mit dem Bundesbauministerium nach Dortmund ein: Über gemeinschaftliche Bedürfnisse der individualisierten Gesellschaft sprechen der Soziologe Hartmut Häußermann und der Schweizer Architekt Walter Stamm-Teske.

Wie neue Organisationsformen im Wohneigentum zu einer Renaissance der Stadt und zugleich zu einer sozialen Vielfalt beitragen können, darüber referieren der Architekt Rainer Steffens und der Kölner Stadtplanungsdezernet Bernd Streitberger.

Beispielhafte Wohnkonzepte stellen der Architekt Tom Kaden mit dem Berliner Baugruppenprojekt „Holzhaus Esmarchstraße“ und der Architekt Stephan Görner mit dem Kölner Mehrgenerationsprojekt „Seniorenparadies Südstadt 2030“ vor.

Veranstaltung: BDA-Symposium "Neues Leben in der Stadt - Wohnkonzepte und Wohnformen für morgen"
Ort: Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Hansastr. 3, 44137 Dortmund
Zeit: 27. Oktober 2008, 10 – 16 Uhr
Weitere Informationen: Die Teilnahme an der Veranstaltung in kostenfrei. Um Anmeldung wird bis zum 20. Oktober 2008 gebeten. Anmeldung: Bund Deutscher Architekten BDA, Bundesgeschäftsstelle, Köpenicker Straße 48/49, 10179 Berlin
Telefon: 03/27 87 99-0
Fax: 030/278799-15
Email: kontakt@bda-bund.de
Internet: www.bda-bund.de

Thematisch passende Artikel:

2019-7/8

Menschen

70 wurde er im Mai und im gleichen Monat ehrte ihn, Werner Durth, der Bund Deutscher Architekten BDA mit der Ehrenmitgliedschaft. Anlässlich der Preisverleihung sprach der Architekt, Soziologe und...

mehr

Kölner Gürzenich-Quartier

Planungswettbewerb entschieden

Acht Entwürfe galt es zu sichten und zu bewerten. Acht Entwürfe, die sich in unterschiedlicher Weise mit der möglichen Entwicklung des innerstädtischen Quartiers zwischen Augustinerstraße,...

mehr
2019-09

Deutscher Nachhaltigkeitspreis Architektur 2019

Die nominierten Gebäude für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Architektur stehen alle für gute nachhaltige und klimagerechte Architektur in Deutschland. 1| AIZ | Akademie der Deutschen...

mehr

Form Follows Concept

StoForum Architektur, 26. November 2015 in Hamburg

Bei der Planung von Gebäuden spielen digitale Prozessketten, individuelle Lösungswege und freie geometrische Ausformungen eine immer größer werdende Rolle. Wie diese Entwicklung die Arbeit und...

mehr

Gebaute Zukunft heute

Film und Diskussionsveranstaltung zu Wohnkonzepten am 25. März 2010, Berlin

Berlin ist seit Beginn des 20. Jahrhunderts Schauplatz überraschender und überragender Architekturproduktion, die beispielhaft für Entwicklungen in ganz Deutschland und darüber hinaus steht. Im...

mehr