Grenze und Verbindung

Vortrag über die Düsseldorfer Brückenfamilie am 4. Mai 2009, Köln

Düsseldorf verfügt inzwischen über insgesamt sieben Rheinbrücken. Im Unterschied zu den stark unterschiedlichen Kölner Brücken-Charakteren wurde hier nach dem Krieg im Innenstadtbereich die "Düsseldorfer Brückenfamilie" mit einer zusammenhängenden Gestaltung aus drei weltweit beachteten Schrägseilbrücken entwickelt. Die Düsseldorfer Brückenfamilie wurde zwischen 1950 – 1976 geplant und gebaut. An ihr wird geschildert, wie schon in den 50er Jahren Grundlagen für den innerstädtischen Großbrückenbau geschaffen wurden. Insbesondere wird dabei auch die Zusammenarbeit von Ingenieuren und Architekten dargestellt. Für die Düsseldorfer Brückenfamilie waren als Ingenieur Fritz Leonhardt und als Architekt Friedrich Tamms verantwortlich, die Fleher Brücke wurde von Gerd Lohmer gestaltet. 

Das Jahresprogramm des Architektur-Forums-Rheinland für 2009 heißt: "Brücken - Grenze und Verbindung". Anlässe für das Thema sind im Jahr 2009 die 100. Geburtstage des Ingenieurs Fritz Leonhard und des Kölner Brückenarchitekten Gerd Lohmer sowie der 150. Jahrestag der Dombrücke, der sogen. „Mausefalle“, als erste feste Rheinbrücke nach der Römerzeit Vorgängerin der Hohenzollern-Bogenbrücke in Köln. Die Geschichte, Konstruktion und Gestalt der Rheinbrücken der brückenreichen Region sollen beleuchtet und im Zusammenhang mit anderen deutschen und internationalen Beispielen betrachtet werden.

Darüber hinaus spielt die bevorstehende Sanierung der Kölner Rheinbrücken und deren bessere Einbindung in den städtischen Kontext, wie im Masterplan für die Kölner Innenstadt gefordert, eine aktuelle Rolle. Die Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen sollten auch eine Ausstellung zu Fritz Leonhard und Gerd Lohmer, die im Historischen Archiv der Stadt Köln aus den im saai in Karlsruhe und im HAStK archivierten Nachlässen geplant war, begleiten und ergänzen. Nach dem Einsturz des Archivs in Köln stehen der Ausstellungsraum und der Nachlass Lohmer aktuell nicht mehr zur Verfügung. Das AFR bemüht sich um einen Ersatzort und musste das ursprünglich geplante Programm teilweise ändern. 

Weitere Termine zum Vormerken (jeweils montags um 19:30 Uhr im Domforum Köln):

08. Juni 2009 - Brückenköpfe und Stadtraum - Prof. Christa Reicher

17. August 2009 - Fitz Leonhard: Die Kunst des Konstruierens - geplant, Termin wird noch bestätigt

07. September 2009 - Das Phänomen "Brücke" - Bauwerk und Bild - Prof. Günther Uhlig

05. Oktober 2009 - Brückensanierung und Denkmalpflege

02. November 2009 - Brückenutopien - Brückenplanungen in der Region

Veranstaltung: Vortrag „Brücken – Grenze und Verbindung“
Ort: Domforum Köln, Domkloster 3, gegenüber Dom-Westportal, 50667 Köln
Zeit: 4. Mai 2009, 19.30 Uhr
Weitere Informationen: Ein Vortrag von Dipl.-Arch. Andrea Blome, Leiterin des Amtes für Verkehrsmanagement der Stadt Düsseldorf, über die Düsseldorfer Rheinbrücken
Kontakt: Architektur Forum Rheinland e.V., Partner im Haus der Architektur Köln, Josef-Haubrich-Hof 2, 50676 Köln
Email: architektur-forum-rheinland@hda-koeln.de
Internet: www.hda-koeln.de/afr-programm

Thematisch passende Artikel:

Brückenschlag

AFR-Veranstaltungsreihe „Brücken – Grenze und Verbindung“ für 2009 geplant

Das neue Jahresprogramm für 2009 des Architektur Forum Rheinland steht unter dem Titel "Brücken - Grenze und Verbindung". Anlass für das Thema sind die 100. Geburtstage des Ingenieurs Fritz...

mehr

Das schönste Brückenensemble der Welt

Vortrag über das Filmprojekt „Chronik der Kölner Rheinbrücken“ am 2. November 2009, Köln

In der neunten Veranstaltung der Reihe "Brücken - Grenze und Verbindung" stellt Hermann Rheindorf das Filmprojekt „Chronik der Kölner Rheinbrücken“ vor. Eine demnächst erscheinende...

mehr

Brückenköpfe und Stadtraum

Vortrag von Prof. Christa Reicher, Universität Dortmund, am 8. Juni 2009, Köln

Der öffentliche Raum spielt im Gefüge der Stadt eine wichtige Rolle. Gerade in Zeiten knapper öffentlicher Mittel werden vielerorts die öffentlichen Flächen vernachlässigt. Dabei wird die...

mehr

Die Kölner Brückenfamilie

Vortrag von Dr. Walter Buschmann am 2. Februar 2009, Köln

Großbrücken gehören weltweit zu den tief im öffentlichen Bewusstsein verankerten Monumenten der Gegenwart und der Vergangenheit. Besonders die Rheinbrücken waren und sind wiederum Könige des...

mehr

Phänomen Brücke

Vortrag von Prof. Uhlig im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Brücken – Grenze und Verbindung“ am 7. September 2009, Köln

Technische Geräte bestimmen unsere moderne Lebenswelt. Sie werden nach ihren Funktionen vom Ingenieur analysiert und konstruiert. Mit ihrer technischen Wirklichkeit, also mit Material, Fertigung,...

mehr