Glowworms

Internationales Forum für Licht in Kunst und Architektur, 7. bis 16. November 2008, Eindhoven

Vom 7. bis 16. November 2008 findet in Eindhoven die dritte Ausgabe von „Glow – Internationales Forum für Licht in Kunst und Architektur“ statt. Erstmals in der Geschichte der Stadt Eindhoven wird die bisher „verbotene Stadt“ zum öffentlichen Raum - das Areal „Strijp-S“ der ehemaligen Philips-Produktion soll durch die Veranstaltung psychologisch wieder an die Stadt angebunden werden. Unter dem Motto „Connection the forbidden city“ finden Besucher die Installationen und Interventionen internationaler Künstler und Designern zum Thema Motion, Transformation und Struktur.
 
Die Arbeiten zeigen auf unterschiedliche Weise den experimentellen Einsatz von Lichtkunst und Design auf der Basis neuer Mediatechnologien. Direkte Interaktion und das Zusammenspiel mit den Besuchern spielen eine wichtige Rolle für die Installationen. Zehn Tage lang verwandelt sich der öffentliche Straßenraum der Stadt Eindhoven in ein einzigartiges Open-Air-Museum.
 

Veranstaltung: Glow- Internationales Forum für Licht in Kunst und Architektur
Ort: Eindhoven, NL
Zeit: 7. bis 16. November 2008, So bis Do, 18 – 23 Uhr, Fr und Sa 18 – 24 Uhr
Internet: www.gloweindhoven.nl

Thematisch passende Artikel:

2022-Hotel 2022 Hotel als Showcase

Piet Hein Eek Hotel, Eindhoven/NL

Piet Hein Eek Hotel, Eindhoven/NL

Im sogenannten Strijp R befand sich eines der drei Philips Industriegebiete in Eindhoven, die zwischen 1920 und 1950 errichtet wurden, wobei im Strijp R, im Gegensatz zum Strijp S und Strijp T in...

mehr
2021-12

Serielle Individualität: Anspruchsvolle Architektur in Modulbauweise

Wohnen Modulbau

Vielfältige gestalterische Möglichkeiten bietet auch der Stahlmodulbau. Ein gutes Beispiel dafür zeigt die nach Plänen von PLAN FORWARD Architekten und Ingenieure (Essen & Stuttgart) realisierte...

mehr