Gewusst wie?

Seminare zum Thema Förderprogramme in der Energie- und Klimaberatung

Wissen Sie, welche Förderprogramme es aktuell in Deutschland gibt? Oder welche Neuerungen in letzter Zeit in diesem Bereich erlassen wurden? Falls nicht, geht es Ihnen nicht viel anders als zahlreichen Klima- und Energieberatern, Architekten, Ingenieuren, Technikern, Fachplanern und kommunalen Mitarbeitern. Durch das Seminar „Förderprogramme in der Energie- und Klimaberatung“ kann sich jeder an der DENAkademie einen schnellen Überblick oder ein aktuelles Update verschaffen.

Das Seminar zeigt auf, welche Förderprogramme derzeit für welche Zielgruppen zur Verfügung stehen: für private Haushalte, Wohnungsbaugesellschaften, KMUs, Kommunen oder Kirchen und soziale Einrichtungen. Dabei werden aktuelle Gesetze und Richtlinien genauso wie einzelne Kumulationsverbote beleuchtet. Und was für alle Berater unerlässlich ist: Es werden auch die jeweiligen Hemmnisse und Nutzenargumente zur Umsetzung der Programme vorgestellt. Besonderes Augenmerk wird dabei auf der Beratung von Kommunen liegen, da sich hier die Situation äußerst komplex darstellt.

Im Rahmen des Projekts „Klimaschutz konkret“, einem Verbundprojekt des Bundesverbandes für Umweltberatung bfub e.V. und des Deutschen Energieberater-Netzwerks e.V., wird das Seminar vergünstigt bundesweit angeboten.

 

Veranstaltung: Seminar mit Workshop zum Thema Klimaschutz
Ort: 08. April 2010 Dortmund, 04. Mai 2010 Ulm, 07. September 2010 Bremen
Internet: www.den-akademie.de

Thematisch passende Artikel:

Reise durch den Förderdschungel

Seminar zur europäischen Förderprogrammen erneuerbare Energien und Energieeffizienz am 25. März 2009, Bad Staffelstein

Das Tagesseminar unter der fachlichen Leitung von Dipl.-Ing. Josef Konradl mit dem Sinn und Unsinn europäischer Förderprojekte auseinander. Nach einer allgemeinen Einführung in die Förderprogramme...

mehr
2013-09

Förderprogramme verlangen Eintrag in Expertenliste www.energie-effizienz-experten.de

Seit dem 1. Juni 2013 müssen Experten, die eine geförderte Baubegleitung anbieten, höhere Qualifikationsanforderungen erfüllen. Für Sanierungsvorhaben sind nur noch Experten zugelassen, die in...

mehr

Effizienzhaus-Label

Neue Förderprogramme zum energieeffizienten Bauen vorgestellt

Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee hat heute gemeinsam mit KfW und dena die neuen Förderprogramme zum energieeffizienten Bauen vorgestellt. Die Programme wurden zur Umsetzung der 1,5 Milliarden...

mehr