Ausstellung Hochschule Osnabrück

Gestalt findet Kunst?!

Ausstellungseröffnung mit Arbeiten angehender Freiraumplaner im martini|50 in Osnabrück

Am Mittwoch, 31. Januar 2018, eröffnet im martini|50 in Osnabrück die Ausstellung „Gestalt findet Kunst?!“. Gezeigt werden Architekturmodelle von zukünftigen Freiraumplanern der Hochschule Osnabrück, Fachbereich Landschaftsarchitektur. Die Vernissage beginnt um 18 Uhr in der Martinistraße 50 in Osnabrück. Zu Beginn führt Studiengangsbetreuer Prof. Dirk Manzke in die Thematik der Ausstellung ein. Nach der Eröffnungsveranstaltung können Besucher die Ausstellung bis zum 16. Februar 2018 montags bis freitags von 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr besuchen.
 
Das Ausstellungsprojekt stellt einen wesentlichen Aspekt in der Ausbildung der Studierenden dar. Es ist Teil des Moduls „Entwurf und Raum“, in dem die Studierenden des 2. Semesters Grundsätze einer räumlichen Gestaltungslehre auf der Basis des historischen Bauhauses kennenlernen. Konkrete Bezüge lassen sich herstellen zu den Impulsen und Ideen zum Vorkurs von Josef Albers, László Moholy-Nagy und Hinnerk Scheper. Sie bestehen in der ideellen und konkreten Verknüpfung von Flächen zu Räumen, die immer wieder skulpturalen, kompositionellen, kinetischen und transparenten Charakter annahmen. Der Fokus des Seminars liegt auf der Vermittlung von ästhetischen Kenntnissen des Gestaltens mit Geometrien, Formen und Materialien. Mit dem Entwurf und Bau der Modelle konnten die Studierenden ihr theoretisches Wissen in die Praxis umsetzen. Die entstandenen Raummodelle beweisen, dass Landschaftsarchitektur, Architektur und Kunst zu einem verbindenden und einander ergänzenden Gestaltungsergebnis finden können.
 
Interessierte können sich im Internet unter www.martini50.de oder telefonisch unter 0541/40895-0 über martini|50 informieren.

Ausstellungsort:             

martini|50 – Forum für Architektur und Design
Martinistraße 50
49078 Osnabrück
www.martini50.de

Ausstellungseröffnung: 31. Januar 2018, 18 Uhr
Ausstellungsdauer:       
31. Januar bis 16. Februar 2018
Öffnungszeiten:              Montag bis Freitag 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr

Der Eintritt ist kostenlos.

martini 50

martini|50 Forum für Architektur und Design ist ein Ort für Kulturveranstaltungen, an dem wechselnde Ausstellungen, Vorträge sowie Diskussions- und Gesprächsrunden stattfinden. martini|50 versteht sich als neutrale, überregionale Plattform für einen interdisziplinären Austausch zu Themen der Architektur und des Designs. Zur Zielgruppe gehören in besonderem Maße Architekten, Freiraumplaner, Designer, Gestalter, Fotografen, Studierende, die interessierte Öffentlichkeit und Unternehmen, die kreative Dienstleistungen in Anspruch nehmen.

Thematisch passende Artikel:

Die Moderne als Modell

Ausstellung über Architekturvisionen 1920-1930 vom 28. Juni bis 19. Juli 2009, Osnabrück

Am 28. Juni 2009, dem diesjährigen Tag der Architektur, eröffnet im martini|50 die Ausstellung „Die Moderne als Modell“. In diesem Ausstellungsprojekt werden in Kooperation mit der Fachhochschule...

mehr

Pionier der modernen Schweizer Grafik

Ausstellung zur Gebrauchsgrafik von Richard Paul Lohse vom 11. bis 29. April 2010, Osnabrück

Am 11. April 2010 eröffnet im martini|50 eine Ausstellung zur Gebrauchsgrafik von Richard Paul Lohse, einem bekannten Vertreter der konkreten und konstruktiven Kunst. Das Ausstellungsprojekt zeigt...

mehr

Sequences

Fotoausstellung von Klemens Ortmeyer vom 11. Februar bis 7. März 2010, Osnabrück

Am 11. Februar 2010 eröffnet im martini|50 die Ausstellung „Sequences“ des Architekturfotografen Klemens Ortmeyer aus Hamburg. In diesem Ausstellungsprojekt zeigt der gelernte Architekt Fotografien...

mehr
02/2014

100 Jahre Landschaftsarchitektur im WWW www.100-Jahre-Landschaftsarchitektur.de

100 Projekte aus 100 Jahren Landschaftsarchitektur – so das Credo der Ausstellung des Bundes Deutscher Landschaftsarchitekten. Entstanden ist eine Sammlung geplanter und gebauter Projekte in Freiraum...

mehr
05/2009

Die Kunst in der Entwicklung Hochschule Albstadt-Sigmaringen setzt auf stark praxisorientierten Bachelorstudiengang

Mit Design, Entwicklung und Verarbeitung technischer Textilien bis zum fertigen Endprodukt beschäftigt sich der neue Studiengang „Textile Produkttechnologie – Technische Textilien“ an der...

mehr