Architects, not Architecture

Fritz Auer + Jorunn Ragnarsdóttir + Tobias Wallisser

Architects, not Architecture - Stuttgart Edition 02: Die Menschen hinter den bekannten Architekturwerken

Nach neun Veranstaltungen in fünf Städten im vergangenen Jahr folgen in 2018 insgesamt neun Events, mit sechs in Deutschland (Stuttgart, Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg und Berlin) und dreien in Oslo, Kopenhagen und Barcelona. Die Reihe startet in Deutschland mit Stuttgart, wo wie gewohnt die Gäste mehr über die Menschen hinter den bekannten Arbeiten erfahren, also durchaus persönliche Dinge zum Werdegang und zu prägenden Erfahrungen. Da beides eine nicht zu unterschätzende Wirkung auf das Werk hat, erschließt sich in der Selbstdarstellung und den Interviews nicht selten eine ganz neue Perspektive.

Am 6. Juni 2018 werden die Gäste die Möglichkeit haben, diese Perspektiverweiterung zu den folgenden drei prägenden Stuttgarter Architekturbüros zu erleben. Es werden auf die Bühne kommen:
 
· Fritz Auer, Mitgründer Auer Weber Architekten (www.auerweber.com),
· Jórunn Ragnarsdóttir, Mitgründerin Lederer Ragnarsdóttir Oei Architekten (www.archlro.de) sowie
· Tobias Wallisser, Mitgründer LAVA - Laboratory for Visionary Architecture (www.l-a-v-a.net).
 
Die drei ausgewählten Persönlichkeiten werden mit drei hochspannden Lebensläufen auf der Bühne stehen. Der in den 1930er Jahren gebürtige Fritz Auer studierte in Stuttgart und arbeitete bei Behnisch, bis er 1980 mit Carlo Weber das Büro Auer Weber Architekten gründete. Die isländische Architektin Jorunn Ragnarsdóttir führt heute das renommierte Stuttgarter Architekturbüro Lederer Ragnársdóttir Oei mit ihren beiden Partnern. Vor der Gründung des internationalen, visionären Büros LAVA, Laboratory for Visionary Architecture, war Tobias Walliser zehn Jahre als assoziierter Architekt bei UN Studio tätig und in dieser Zeit für die Realisierung des Mercedes Benz Museums verantwortlich. Die drei werden, wie üblich bei Architects, not Architecture, nicht über ihre zahlreichen, ausgezeichneten Projekte sprechen dürfen.

Architects, not Architecture - Stuttgart Edition 02

Die Menschen hinter den bekannten Architekturwerken: Fritz Auer + Jorunn Ragnarsdóttir + Tobias Wallisser. Am 6. Juni 2018 um 19 Uhr im T2 Saal, Theaterhaus, Stuttgart.

Online-Tickets hier.

Regulärer Preis: 5,00 Euro, Studierende: 4,00 Euro

Programm:
18.00 Uhr Einlass und Get-Together
19.00–19.15 Uhr Begrüßung
19.15–20.45 Uhr Speaker
       Pro Architekt 20 Min. Rede + 10 Min. Interview
20.45–21.15 Uhr Diskussionsrunde mit Fragen vom Publikum
21.30–23.00 Uhr Get-Together

Informationen zur Veranstaltungsreihe:
www.architectsnotarchitecture.com
 
Videos der letzten Veranstaltungen:
https://youtu.be/MtPg7l5vgyo

Thematisch passende Artikel:

2020-09

Neues Landratsamt, Tübingen

Das seit 2006 bestehende Landratsamt Tübingen mit zwei längsgerichteten Gebäudespangen wurde von Auer Weber Architekten aus Stuttgart um einen viergeschossigen Baukörper entlang der Mühlbachaue...

mehr

Carlo Weber (1934–2014)

Der Gründungspartner von Auer Weber starb am 15. Mai 2014 wenige Tage nach seinem 80sten Geburtstag

Viele Jahre ist das schon wieder her, dass ich mit Carlo Weber und seiner Frau Liliane durch wogende Kornfelder spazierte und, neben aller Rückschau auf grandiose Augenblicke im Leben, mit den beiden...

mehr
2020-05

Inselhalle in Lindau

Bei der Inselhalle in Lindau hat die lokale Topografie einen großen Einfluss auf das Konzept genommen. Das Objekt liegt zwischen der Altstadt, dem Bodensee und den Bergen. Dabei spielt das Dach eine...

mehr
2017-12

Arena du Pays d’Aix, Aix-en-Provence/F

Die neue Handballarena von Auer Weber, München, und Christophe Gulizzi, Le Tholonet, an einem Autobahnknotenpunkt südwestlich von Aix-en-Provence hat auf den ers-ten Blick keine Vorder- und...

mehr

Dyckerhoff Architects Night

Über Beton sprechen: Am 03. Mai 2016 um 17 Uhr im SANAA-Gebäude in Essen. Jetzt anmelden.

Welcher Ort würde sich besser eignen als das Weltkulturerbe „Zeche Zollverein“, um über Beton in der Architektur bei angenehmer Atmosphäre ins Gespräch zu kommen? Am 03. Mai 2016 um 17 Uhr...

mehr