Fragments of a City

Ausstellung über Eisenmans Stadt der Kultur in Santiago de Compostela vom 6. Mai bis 4. Juli 2010, Berlin

Die Ausstellung präsentiert einen ersten Blick auf die „Cidade da Cultura de Galicia“, eine Stadt der Kultur, auf dem Monte Gaiás in Santiago de Compostela. Entworfen von Peter Eisenman, wird das Gebäudeensemble Kunstwerke aus aller Welt mit dem Fokus auf Galizien, Spanien und Lateinamerika beherbergen. Die sechs Gebäudeteile sind paarweise angeordnet und durch Straßen und Plätze miteinander verbunden. Mit diesem architektonischen Meilenstein will Galizien einen Beitrag zu den zeitgenössischen Herausforderungen der Informations- und Wissensgesellschaft leisten und bietet einen Ort der Exzellenz für Reflexion, Diskussion und Aktion in den Bereichen Literatur, Philosophie, Musik, Schauspiel, Tanz, Film, Bildende Kunst und Kommunikation für das neue Jahrhundert. 

Veranstaltung: Ausstellung Fragments of a City – Cidade da Cultura de Galicia
Ort: Studio, Aedes am Pfefferberg, Christinenstr. 18-19, 10119 Berlin
Zeit: 6. Mai bis 4. Juli 2010
Weitere Informationen: Die Eröffnungsveranstaltung mit Silvia Domínguez, der Direktorin der Foundation for the City of Culture of Galicia und dem spanischen Kulturattachée  
findet am 6. Mai 2010 um 18.30 Uhr statt. Der Werkbericht von Peter Eisenman zu dem Projekt "Cidade da Cultura de Galicia"  im ANCB ist leider schon ausgebucht.
Internet: www.aedes-arc.ce

Thematisch passende Artikel:

TV Tipp

Die größten Projekte der Welt. Eine Riesenbaustelle in Santiago

Der mittelalterliche Wallfahrtsort Santiago de Compostela in Galizien zählt zum Weltkulturerbe und wird bald um eine Attraktion reicher sein: Ein Kulturzentrum über den Hügeln der Stadt soll 2012...

mehr
2011-05

Mammon, Stein und Eisen Kulturzentrum in Santiago de Compostella/E

Das Taxi donnert auf einer schmal geschlängelten Straße in Richtung Santiago de Compostela, der Stadt des heiligen Jakobs. Noch ein Hügel, da tauchen sie auf : Die Spitzen der mächtigen Kathedrale...

mehr