Entscheidung Europan 10

Deutsche Preisverleihung und Ausstellungseröffnung am 22. Januar 2010, Dessau

Am Freitag, den 22. Januar 2010 lädt die Stadt Dessau-Roßlau ab 17.00 Uhr zum offiziellen Festakt der Deutschen Preisverleihung und Ausstellungseröffnung des europäischen Architektenwettbewerbs Europan ein. „Die Stadt Dessau-Roßlau freut sich, im Jahr der Internationalen Bauausstellung zum Stadtumbau 2010 auch Gastgeber des größten europäischen Ideenwettbewerbes für Städtebau und Architektur zu sein“ sagt Joachim Hantusch, Beigeordneter für Wirtschaft und Stadtentwicklung der Stadt Dessau-Roßlau. Eingeladen sind natürlich auch die Preisträger der neun deutschen Europan 10 Standorte Bottrop, Dessau-Roßlau, Elmshorn, Forchheim, Guben, Heidelberg, Leisnig, München und Nürnberg.

Im Wettbewerb Europan 10, der Anfang 2009 ausgeschrieben wurde, waren junge Architekten und Planer unter 40 Jahren aufgerufen, sich mit aktuellen Problemen von 60 europäischen Städten auseinanderzusetzen und Lösungen zu entwickeln. Nachdem die örtlichen Fachkommissionen an den neun deutschen Standorten Empfehlungen für die besten Arbeiten aussprachen, traf Ende November 2009 die nationale Jury die Endauswahl. Am 18. Januar 2010 werden die europaweiten Sieger bekannt gegeben. Die preisgekrönten Wettbewerbsbeiträge werden in Dessau drei Wochen lang von 22. Januar bis 12. Februar 2010 durch Europan Deutschland präsentiert.

Für den Dessauer Standort Kavalierstraße wurden in der Kategorie „Revitalisierung“ 26 Wettbewerbsarbeiten eingereicht. Die Kavalierstraße in Dessau-Roßlau bildet einen Schwerpunkt zur Stärkung des urbanen Kerns Innenstadt. Das Projektgebiet, zwischen ehemaligem Neumarkt im Norden und Museumskreuzung im Süden gelegen, bedarf auf Grund seines unbefriedigenden architektonischen und räumlichen Erscheinungsbildes einer funktionalen Zusammenführung und gestalterischen Qualifizierung. Sechs Arbeiten wurden diesem Anspruch gerecht und von den Dessauer Preisrichtern um den Beigeordneten für Wirtschaft und Stadtentwicklung Joachim Hantusch weiterempfohlen. Die Bandbreite der unterschiedlichen Entwurfsansätze reichte von visionären Vorschlägen bis hin zu einem Entwurf, der mit vielen kleinen und umsetzbaren Schritten eine Revitalisierung der Kavalierstraße erreichen will. Europan 10, der größte europäische Ideenwettbewerb für Städtebau und Architektur ist entschieden. Schon jetzt ist bekannt, dass für den Standort Dessau-Roßlau ein Preisträger und ein Ankauf vergeben wurde.

Veranstaltung: Preisverleihung und Festakt Europan 2010
Ort: Schultheiss-Brauerei, Brauereistr. 1/ Zugang Elisabethstr., 06847 Dessau
Zeit: 22.Januar 2010, 17 Uhr
Weitere Informationen: Die preisgekrönten Wettbewerbsbeiträge werden vom 22. Januar bis zum 12. Februar 2010 in Dessau präsentiert. Die Aussstellung wird am 22. Januar 2010 um 19 Uhr eröffnet.
Internet: www.europan.de

Thematisch passende Artikel:

Roter Faden in Dessau

Veranstaltungsprogramm zur IBA Stadtpräsentation, Dessau-Roßlau

Die Vorbereitungen für die IBA Stadtpräsentation in Dessau-Roßlau laufen auf Hochtouren. In der Tradition von Aufklärung und Moderne leistet die Stadt aufgrund des demografischen Wandels erneut...

mehr
2011-03

Europan 11 gestartet www.europan.de, www.europan-europe.com

Am 28. Februar 2011 startete Europan, der größte europäische Ideenwettbewerb für Städtebau und Architektur zum elften Mal. Junge Architekten und Planer unter 40 Jahren sind aufgerufen, sich mit...

mehr
2009-02

Was European Urbanity ist Nachwuchswettbewerb Europan in 10. Auflage gestartet

Am 19. Januar war es soweit, die 10. Auflage des so erfolg- wie folgenreichen Architekturwettbewerbs wurde gestartet. Ziele des Europan-Wettbewerbs sind es unter anderem, junge Architekten und Planer...

mehr

Urbane Kerne und landschaftliche Zonen

IBA-Stadtpräsentation vom 11. April bis 15. Oktober 2010 in Dessau-Roßlau

Die Stadt Dessau-Roßlau eröffnet mit einem offiziellen Festakt die große IBA-Stadtpräsentation "Urbane Kerne und landschaftliche Zonen". Nach acht intensiven Jahren Arbeit zieht die Stadt...

mehr

Europan 10

Europaweiter Start des Wettbewerbs am 19. Januar 2009

Urbanität zu schaffen ist die gemeinsame Aufgabe für Architekten, Landschafts- und Stadtplaner. Es sind die Gebäude, die den öffentlichen Raum begrenzen und die Straßenmöbel, ihr Dialog mit...

mehr