Energetische Zukunft von Bauwerken

Weimarer Bauphysiktagung am 28./29. September 2011, Weimar

Welchen Beitrag können Gebäude leisten, um nachhaltig zur Energiewende beizutragen? Welche neuen Anforderungen an Schall- und Wärmeschutz werden zukünftig berücksichtigt werden müssen? Zu diesen und vielen anderen Fragen und Aspekten der Bauphysik tauschen sich Experten auf der Weimarer Bauphysiktagung aus.

Architekten, Bauingenieure und andere Fachleute aus dem Bereich der Bauphysik kommen dann bereits zum siebten Mal an der Bauhaus-Universität Weimar zusammen, um sich über aktuelle Erkenntnisse bauphysikalischer Fragestellungen auszutauschen. Mit bereits über 120 Teilnehmern aus ganz Deutschland ist die Weimarer Bauphysiktagung zu einer etablierten Plattform des Informations- und Wissensaustauschs zwischen Theorie und Praxis, Forschung und Anwendung sowie Hochschulen und Unternehmen geworden.

Im Zuge steigender energetischer Anforderungen an Gebäude und Häuser steht die Bauphysik stetig vor neuen Herausforderungen. Dabei stehen nachhaltige Sanierungskonzepte oder Maßnahmen zum energetischen Bau und Betrieb von Gebäuden gleichermaßen im Fokus. Moderne, energiesparende Verfahren und weiterentwickelte Methoden bilden die Grundlage des intensiven fachlichen Austausches. Neben dem Feuchteschutz und dem Brandschutz ist auch die Akustik ein zentrales Thema der Weimarer Bauphysiktagung 2011.

Das Tagungsprogramm aus Vorträgen und Workshops wird ergänzt durch Beiträge renommierter Experten auf dem Gebiet der Bauphysik, wie beispielsweise Prof. Dr.-Ing. Gerd Hauser (TU München) oder Prof. Dr. rer. nat. Wolfgang Feist (Universität Innsbruck) dem Vorreiter des Passivhaus-Energiestandards für Gebäude. Sie referieren über die Herausforderungen an Gebäude in Zeiten knapper werdender Ressourcen und der Energiewende.

Organisiert und veranstaltet wird die Tagung unter der Leitung von Prof. Dr. rer. nat. Oliver Kornadt, Professur Bauphysik an der Fakultät Bauingenieurwesen und Prof. Dr.-Ing. Kurt Kießl, Professur Bauklimatik an der Fakultät Architektur.

Internet: www.weimarer-bauphysiktagung.de

Download:

Thematisch passende Artikel:

Simulation und Modell

Internationale Tagung an der Bauhaus-Universität Weimar zur Schnittstelle von Informatik und Architektur, im Juli 2009. Ein Rückblick

Das 18. Internationale Kolloquium über Anwendungen der Informatik und Mathematik in Architektur und Bauwesen (IKM) an der Bauhaus-Universität Weimar (7. bis 9. Juli) unter der organisatorischen...

mehr
2015-05

Uni Weimar zeigt Forschung auf der Hannover Messe www.uni-weimar.de

Auf dem Gemeinschaftsstand „Forschung für die Zukunft“ präsentierte die Bauhaus-Universität Weimar auf der Hannover Messe (vom 13. bis 17. April 2015) gleich drei aktuelle Forschungsprojekte der...

mehr
2014-04

Architektur der Spätmoderne www.uni-weimar.de, www.bmbf.de

Am 1. Februar 2014 startete an der Fakultät Architektur und Urbanistik der Bauhaus-Universität Weimar das dreijährige Projekt „Welche Denkmale welcher Moderne?“ Es erforscht das baukulturelle...

mehr

Nutzerorientierte Bausanierung

Bundesförderung für Weimarer Forschungsprojekt bewilligt

Das Forschungsprojekt „Methoden und Baustoffe zur nutzerorientierten Bausanierung" (nuBau) an der Fakultät Bauingenieurwesen der Bauhaus-Universität Weimar erhält zusätzliche Fördermittel in...

mehr

Sicherheit und Design

Internationale Tagung zu neuen Simulationstechnologien am 8./9. Oktober 2009, Weimar

Was haben Design und Sicherheit miteinander zu tun? Wie gelingt die beste Übertragung des Entwurfs in ingenieurwissenschaftliche Aufgaben? Und mit welchen Mitteln können Ingenieure das...

mehr