Deutscher Lichtdesign-Preis

Anmeldung jetzt möglich

Ab sofort sind Einreichungen zum Deutschen Lichtdesign-Preis 2011 möglich. Der neue Wettbewerb für Lichtplanung und Lichtdesign wird im kommenden Jahr zum ersten Mal in Köln vergeben. Licht als „Baustoff“ ist heute allgegenwärtig. Sei es als durchkomponierte Inszenierung von Architektur, als sinnvolle Beleuchtung von Innenräumen oder als Außenbeleuchtung in unterschiedlichen Ausprägungen. Und seit ein paar Jahren wird die Lichtplanung auch als integraler Teil der Planung verstanden – der Berufsstand beginnt sich durchzusetzen. Zuerst in großen Projekten, aber immer weiter auch in der Breite der Architekturwelt. Dazu sind Studiengänge entstanden – es bildet sich eine komplett neue Szene in der Baukultur.
Der Deutsche Lichtdesign-Preis wird zukünftig jährlich vergeben. In insgesamt zehn Kategorien werden von einer hochkarätigen Jury die Gewinner ermittelt – und das nicht nur durch eine Fotojurierung, sondern durch einen Besuch vor Ort, bei dem sich die Fachleute selbst ein Bild der Lichtwirkung machen. Die Bewerbungen können von Planern oder Bauherren eingereicht werden, möglich sind Einreichungen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Beneluxländern.
Besonders der Besuch der Projekte durch die Jury gibt dem Wettbewerb Qualität, den eine reine Fotojurierung meist nicht leisten kann. Die Preise werden in einer Gala an wechselnden Orten vergeben – den Anfang am 5. Mai 2011 macht Köln, wo die Feierlichkeiten im Maritim Hotel am Heumarkt stattfinden werden.
.

Weitere Informationen:
Anmeldungen zum Deutschen Lichtdesign-Preis 2011 werden bis zum 30.9.2010 entgegen genommen. Pro Projekt wird eine Registrierungsgebühr von 75,- Euro erhoben. Anmeldungen sind nur über das Einreichungsformular des Veranstalters möglich und müssen schriftlich abgegeben werden. Unter den eingereichten Projekten trifft die Jury eine Vorauswahl und bestimmt jene, die zur endgültigen Bewertung besucht werden. In einer zweiten Jurysitzung werden dann unter diesen die Gewinner bestimmt.
Internet: www.lichtdesign-preis.de

Weitere Informationen zum Download:

Thematisch passende Artikel:

Erster deutscher Lichtdesign-Preis 2011

Verleihung der Preise im Rahmen eines Galaabends am 5. Mai 2011 in Köln

Am frühen Donnerstagabend fanden sich rund 360 Gäste im Martimhotel in Köln ein, um bei stimmungsvoller Kerzenbeleuchtung (!) die Verleihung des ersten deutschen Lichtdesign-Preises zu feiern. Die...

mehr

Der Deutsche Lichtdesign-Preis 2017

Frist zur Einreichung endet am 30. September

Am 30. September endet die Frist für die Einreichung beim Deutschen Lichtdesign-Preis 2017. Lichtplanungsbüros aus Deutschland, der Schweiz und Österreich sowie aus Benelux haben somit nur noch...

mehr

Deutscher Lichtdesign-Preis 2019

Elf Projekte ausgezeichnet

Am 16. Mai war es soweit: Wettbewerbsteilnehmer und Leuchtenbranche erfuhren während der Gala in der Historischen Stadthalle Wuppertal, wer die Gewinner und Gewinnerinnen beim diesjährigen Deutschen...

mehr

Deutschen Lichtdesign-Preis 2019

38 Nominierungen in 12 Kategorien

Am 16. Mai ist es wieder soweit – dann werden zum 9. Mal die Preisträger des Deutschen Lichtdesign-Preises bekanntgegeben. 140 Arbeiten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz waren...

mehr

Der zweite Deutsche Lichtdesign-Preis

Die Anmeldefrist läuft

Noch bis zum 30. 9. 2011 läuft die Anmeldefrist für den zweiten Deutschen Lichtdesign-Preis. Mit diesem Preis wollen die Veranstalter mehr Aufmerksamkeit auf die Bedeutung der Lichtgestaltung in den...

mehr