Deutscher Innenarchitektur Junior Preis 2010

Beste Abschlussarbeiten eines Studiums Innenarchitektur bis 26. Juli 2010 einreichen!

Der Bund Deutscher Innenarchitekten BDIA lobt den Deutschen Innenarchitektur Junior Preis 2010 aus und will damit den Nachwuchs und die nächste Generation von angehenden Innenarchitekten fördern. Zugleich soll eine Qualitätsdiskussion angestoßen erden, die womöglich Aufschluss und Antworten geben kann auf die aktuellen Studentenproteste und den Forderungen nach Verbesserung von Studium und Lehre. An den Hochschulen sind gravierende Veränderungen im Curriculum und den Studienbedingungen festzustellen. Welche Qualifikationen erwerben junge Absolventen der Studiengänge Innenarchitektur? Auch darauf soll dieser Deutsche Innenarchitektur Junior Preis 2010 Aufschluss geben.
 
Absolventen eines Innenarchitekturstudiums an einer staatlichen Hochschule in Deutschland können sich mit ihren Bachelor-, Diplom- oder auch Masterabschlussarbeiten bewerben, sofern diese im Zeitraum vom 01.01.2008 bis 26.07.2010 mit Erfolg abgeschlossen wurden. Aufgefordert sich zu bewerben sind auch die Diplomanten dieses Zeitraums wie die noch sehr neuen und innovativen Masterabsolventen, besonders aber auch die Absolventen der neu installierten 6-, 7- oder auch 8-semestrigen Bachelorstudienabsolventen. Jede Bewerbung hat die gleichen Chancen, da Qualität und Inhalt vor Quantität und Studiendauer rangieren.

Abgabetermin: spätestens 26. Juli 2010. Das Preisgeld beträgt insgesamt 9.000,-- €
 
Die Bewerbungsunterlagen sind per Post zu senden an: BDIA, Königswinterer Straße 675, 53227 Bonn. Nähere Infos unter www.bdia.de.  
Eine unabhängige und internationale Jury wird die Preise und Würdigungen autonom und gerecht unter Berücksichtigung zahlreicher Bewertungskriterien vergeben (u.a. Originalität, Innovation, Nachhaltigkeit, Menschenwürdigkeit, Gesellschaftliche Relevanz, Technisch-konstruktiv überzeugend, und weitere).  Damit werden die Diskussion um Qualität und Inhalt von Studium und Lehre und der Wert von Bachelor- und Masterabschlüssen im Verhältnis zum Diplom auf eine andere und objektivierende Ebene gestellt.  
In den Abschlussarbeiten werden die verschiedenen Schwerpunkte und Kompetenzfelder eines Innenarchitekturstudiums an den 16 Hochschulen in Deutschland deutlich erkennbar. Dokumentiert werden auch Breite und Verschiedenheit im Leistungsspektrum der Innenarchitekturausbildung im Spannungsbogen zwischen Architektur und Design, zwischen Technik und Kunst.
 
Die Ergebnisse des Deutschen Innenarchitektur Junior Preises 2010 werden in einer Wanderausstellung dokumentiert und präsentiert. Ausstellungseröffnung und Preisverleihung werden anlässlich der Messe ORGATEC in Köln am 28. Oktober 2010 vor großem internationalem Publikum stattfinden. Der Deutsche Innenarchitektur Junior Preis 2010 wird von zahlreichen und namhaften Unternehmen unterstützt und getragen.
 
Parallel dazu wird ein Buch zum Thema „Qualität von Studium und Lehre der Innenarchitektur“ entstehen, das die Ergebnisse dieses Wettbewerbes zum Anlass nimmt, Standards und Mehrwert des Innenarchitekturstudiums im Allgemeinen zu definieren, jedoch auch eine Gegenüberstellung von Visionen und Perspektiven ermöglicht, wie sie an den verschiedenen Hochschulen vorherrschen.  
Dieser Wettbewerb wird mit den entsprechenden Resultaten Fragen beantworten, wie sie Wirtschaft, Hochschulen, Büroinhaber, aber auch junge Studieninteressierte und vor allem die Studierenden selbst auf der Suche nach Orientierung, formulieren: Entwicklungspotentiale und der Berufsanforderungsprofile? Was kann ein Bachelorabsolvent? Welcher Qualifikationsunterschied ist zwischen dem tradierten Diplom und dem innovativem Master zu erkennen?

Thematisch passende Artikel:

2010-06

Ausgelobt Deutscher Innenarchitektur Junior Preis 2010

Absolventen und Absolventinnen eines Innenarchitekturstudiums an einer staatlichen Hochschule in Deutschland können sich mit ihren Bachelor-, Diplom- oder auch Masterabschlussarbeiten für den...

mehr
2010-12

Nachwuchsförderung Deutscher Innenarchitektur Juniorpreis 2010 verliehen

Der Bund Deutscher Innenarchitekten (BDIA) vergab zum neunten Mal den Deutschen Innenarchitektur Juniorpreis zur Förderung des Nachwuchses und der nächsten Generation von Innenarchitekten. In den...

mehr
2018-10

Detmolder Schule feiert 125 Jahre

Es war ein feierlicher Abend, 120 geladene Gäste – darunter auch der NRW-Vorsitzende des Bunds deutscher Innenarchitekten, Jürgen Otte – folgten dem Programm anlässlich der Jubiläumsfeier in...

mehr

Einfach mal reinschauen

Schnuppertag Innenarchitektur am 8. April 2009, Stuttgart

Schülerinnen und Schüler, die sich für ein Innenarchitektur-Studium interessieren, sollten den Schnuppertag Innenarchitektur am Mittwoch, den 8. April 2009, ab 14 Uhr an der Hochschule für Technik...

mehr

Strömungen der Innenarchitektur

INNENarchitekturOFFEN am 26. Juni 2010 in Saarbrücken

„Strömungen der Innenarchitektur“- so nennt sich die Gemeinschaftsaktion des BDIA Landesverbandes Saarland/Rheinland-Pfalz und der Architektenkammer des Saarlandes am Samstag, dem 26. Juni 2010....

mehr