Design und Wirtschaftlichkeit

11. Deutscher Fassadentag® auf der BAU 2009 am 13. Januar 2009, München

Zum 11. Mal lädt der Fachverband Baustoffe und Bauteile für hinterlüftete Fassade e.V. zum Deutschen Fassadentag® ein. Wesentlicher Programmpunkt der Veranstaltung ist die Verleihung des Deutschen Fassadenpreises 2009 für vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF). Aus insgesamt 109 Arbeiten wählte die Jury im Vorfeld die Preisträger und Anerkennungen aus. Die Preisverleihung findet nun am 13. Januar 2009 im ICM der Messe München statt. 

Neben den Preisträgern, die ihre Projekte vorstellen, referieren auf dem Deutschen Fassadentag® Helmut Dietrich von Dietrich/Untertrifaller Architekten, Bregenz zum Thema „Gestaltung und Technik“ sowie Henryk Urbanietz, Partner bei Peter Kulka und Projektleiter der neuen Feuerwache in Heidelberg, zu „Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit“. Die Feuerwache ist eine beispielhafte Lösung, die nach den energetischen Standards der EnEV 2004 realisiert wurde. Helmut Dietrich als ein Vertreter der Vorarlberger Szene ergänzt das internationale Programm. Die Vorarlberger Architektur steht seit Jahrzehnten vor allem für den qualitätsvollen und Ressourcen schonenden Umgang mit Roh- und Baustoffen, für hohe Detailgüte und menschliche Architektur. 

Der Deutsche Fassadenpreis 2009 geht zu gleichen Teilen an buchner + wienke architekten in Kooperation mit franke architekten, Berlin, für ein Ateliergebäude in Berlin, an Busmann + Haberer, Berlin, für den Johann-Sebastian-Bach-Saal in Köthen und schulz & schulz, Leipzig, für die Umgestaltung des Polizeireviers Chemnitz-Süd. Darüber hinaus wurden vier Anerkennungen verliehen: Peter Kulka Architektur, Köln, für den Neubau der Feuerwache Heidelberg, roedig.schop architekten, Berlin, für den Neubau eines 6-geschossigen Wohnhauses in Berlin, sowie Heinle, Wischer und Partner aus Dresden, für den Neubau der Futtermeisterei und Heuscheune für den Zoologischen Garten Dresden und Ackermann und Partner, München, für den Neubau des Klärwerks München 1. Die Preisverleihung wird gegen 17 Uhr stattfinden.

Veranstaltung: Deutscher Fassadentag® anlässlich der Bau 2009 in München
Ort: ICM der Messe München, Messeingang West, Saal 14a, Am Messesee 2, 81829 München
Zeit: 13. Januar 2009, 13.30 - 19 Uhr
Weitere Informationen: Kostenlose Anmeldung unter: fassadentag@)rbi.de
Ansprechpartner: Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftete Fassaden e.V. (FVHF), Kurfürstenstraße 129 􀂃 10785 Berlin
Telefon: 0 30/21 28 62 81  
Email: info@fvhf.de
Internet: www.fvhf.de

Thematisch passende Artikel:

Vorgehängt und hinterlüftet

Deutscher Fassadenpreis 2009 für VHF entschieden

Der Fachverbandes Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftete Fassaden e.V., FVHF, lobt den Deutschen Fassadenpreis 2009 für VHF alle zwei Jahre aus. Mit der Preisverleihung im Januar...

mehr
2008-12

Ausgezeichnete Architektur Deutscher Fassadenpreis 2009 für VHF entschieden

Der mit 10?500 € dotierte Deutsche Fassadenpreis 2009 für VHF geht in diesem Jahr zu gleichen Teilen an folgende drei Architekturbüros: Busmann + Haberer, Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin,...

mehr

FVHF stellt sich vor

Dokumentation Deutscher Fassadenpreis 2009 für VHF erschienen

Traditionell verleiht der FVHF am Deutschen Fassadentag® auf der BAU auch den Deutschen Fassadenpreis für VHF. Jetzt wurden alle Gewinnerprojekte und Anerkennungen des Jahres 2009 in einer...

mehr

Deutscher Fassadenpreis 2018 für vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) ausgelobt

Einreichungen bis 18. Mai 2018 möglich

Mit dem Deutschen Fassadenpreis 2018 für VHF würdigt der FVHF seit 1999 außergewöhnliche planerische Leistungen von Architekten und Ingenieuren im Auftrag ihrer Bauherren/Investoren. Vorgehängte...

mehr

16. Deutscher Fassadentag in Hamburg

Fassadenexperten zeigen „Smarte Vielfalt“

Vorgehängte hinterlu?ftete Fassaden gehören zu den vielseitigsten Fassaden-systemen. Neben der funktionalen Sicherheit schätzen Planer vor allem die gestalterischen Möglichkeiten, denn das System...

mehr