Das Grosse Museum

Ein Dokumentarfilm über das Kunsthistorische Museum in Wien, ab Oktober im Kino

Der Kinodokumentarfilm DAS GROSSE MUSEUM porträtiert eines der bedeutendsten Museen der Welt: das Kunsthistorische Museum in Wien (KHM). Der Film unternimmt eine ausgedehnte Reise hinter die Kulissen dieser faszinierenden Institution und zeigt anhand des vielfältigen Museumsalltags und einer Fülle von charismatischen Protagonisten die einzigartige Welt des KHM.

„Ich weiß noch, wie ich mit 16 von Salzburg nach München gefahren bin und meine erste große Kunstausstellung gesehen habe. Es war für mich unfassbar, dass sich mir in einem Gemälde plötzlich eine andere Wahrnehmung der Welt zeigt. Das habe ich dann auch im Kino wiedergefunden, diese Erfahrung, wenn man den Saal verlässt und merkt, etwas hat sich verändert. In dieser Hinsicht gehören für mich bildende Kunst und Kino zusammen. Und ich fände es toll, wenn DAS GROSSE MUSEUM etwas von dieser Begeisterung mitteilt.“ Sagt Johannes Holzhausen. Holzhausen 1960 in Salzburg geboren, studierte an der Wiener Filmakademie. Seine erste Dokumentation „Der Gang der Dinge“ drehte er über die Landflucht in der Oberpfalz.

Einen ersten Eindruck des Dokumentarfilms bekommen Sie hier.

DAS GROSSE MUSEUM
Österreich 2014, 94 Minuten
Regie: Johannes Holzhausen
Kinostart: 16. Oktober 2014

Thematisch passende Artikel:

Heinz Emigholz in der Kunsthalle Mannheim

Heinz Emigholz ist deutscher Filmemacher, Künstler, Autor und Produzent. Von 2013 bis 2018 beobachtet und dokumentiert er mit seiner Filmkamera die Transformation des Museums in seinem ersten...

mehr

Auto-Kino!

Film- und Videokunst vom 5. Februar bis 14. März 2010, Berlin

Experimental- und Essayfilme, Kunstvideos, Doku- und Melodramen, Krimis and more: Der britische Filmemacher Phil Collins verwandelt die Temporäre Kunsthalle Berlin in ein einmaliges Indoor-Autokino....

mehr
07/2011

Automobil-Museum, Turin www.zucchiarchitetti.com

Nach vier Jahren eröffnet: das Nationale Automobil-Museum in Turin; fast möchte man schreiben: wo sonst?! Etwa 33 Mio.?€ hat die Sanierung und Erweiterung des Altbaus von 1960 gekostet, nicht viel...

mehr

Architekt des Lichts

Renzo Piano – "Architekt des Lichts" – wie der Filmtitel lautet, hat 2017 das Centro Botín, einen Kulturbau in Santander realisiert. Während dieser Zeit begleitete Regisseur Carlos Saura den...

mehr

Urban Transistor

Vortrag von Wolf D. Prix, Coop Himmelb(l)au/Wien am 14. Februar 2010, Berlin. Norman Foster, Heinz Emigholz u. a. hören zu

Anlässlich der 60. Berliner Filmfestspiele wird Wolf D. Prix seinen Vortrag 'Urban Transistors' im Rahmen der Berlinale Keynotes „Die Zukunft des Kinos“ halten. Im Anschluss an die Vortragsreihe...

mehr