DEUBAUKOM

Die DEUBAU wird zur DEUBAUKOM

Ist die gute alte DEUBAU in die Jahre gekommen? So könnte man zumindest in diesem Frühjahr die Resonanz der Besucher wie auch der Aussteller deuten. In der Tat waren es in diesem Jahr deutlich weniger Besucher und Aussteller, die die DEUBAU besuchten. Die Messeverantwortlichen waren also aufgerufen, eine Neustrukturierung vorzunehmen, um eine für alle Seiten attraktivere Veranstaltung anzubieten.
Als Ergebnis aller Überlegungen zur Weiterentwicklung und Neupositionierung der DEUBAU wird es eine  DEUBAUKOM geben. Die verlagert die Perspektive und richtet ihren Fokus von der Gegenwart auf die Zukunft, von der  Praxis zum Trend und von der Planung zur Vision. Besucher wie Aussteller erwartet: Mehr Kompetenz aus den vier Kompetenzsäulen: Architektur, Ingenieurbau, Wohnungswirtschaft, Baugewerbe, Industriebau. Mehr Kommunikationsdichte an vier Messetagen. Mehr Kommunikationsplattformen auf der Messe.

Konzentriert findet sich dieses Mehr an Kompetenz in den Kompetenzzentren wieder, die in allen Bereichen der Messe eingerichtet sein werden. Sie orientieren sich inhaltlich an den jeweiligen KOMpetenzbereichen und werden Ausstellern und Besuchern eine zentrale Anlaufstelle bieten
Die Architektenkammer NRW unterstützt die Neuausrichtung zur DEUBAUKOM. Der Hauptgeschäftsführer der Architektenkammer NRW, Markus Lehmann, hob auf einer Veranstaltung im September hervor, dass die Messe für die Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner zwei wichtige Funktionen erfüllen müsse: Die Architektinnen und Architekten möchten einerseits für ihre Leistungen und für Baukultur werben, andererseits aber auch eine Plattform zum Austausch mit Branchenpartner erhalten“. Beides werde die DEUBAUKOM mit ihren neuen Schwerpunkten „Mehr Kompetenz und Kommunikation“ noch besser erreichen.

Die DEUBAUKOM wird erstmalig vom 15. bis zum 18. Januar 2014 stattfinden. Weitere Infos zu der neuen Konzeption der Messe unter: www.DEUBAUKOM.de

Thematisch passende Artikel:

2014-12

26. DEUBAU-Preis ausgelobt www.deubau-preis.de

Ob die überraschende Umnutzung der Infrastruktur, wegweisendes städtebauliches Konzept oder mutiger Umbau: Der DEUBAU-Preis zeichnet junge Büros aus, die anders bauen als gewohnt. Die mit 15?000 €...

mehr
2016-01 Architektenkammer Nordrhein-Westfalen

aknw: Vorbildlich in NRW 2015 www.aknw.de

Um „innovative, vorbildliche und richtungsweisende“ Projekte zu würdigen, lobt das Bauministerium NRW mit der Architektenkammer NRW alle fünf Jahre den Preis „Vorbildliche Bauten NRW“ aus....

mehr

Architektouren 2018: Noch bis zum 31. Januar 2018 bewerben!

Die Architektouren 2018 stehen unter dem bundesweiten Motto „Architektur bleibt!“

Architektur prägt unseren Alltag, ohne Architektur wäre unser Leben undenkbar. Egal ob Einfamilienhäuser, Geschosswohnungsbauten, Kindergärten, Schulen, Universitäten, Bürogebäude,...

mehr

Start ins Baujahr 2010

Deubau Essen vom 12. bis 16. Januar 2010

Die Deubau ist die Jahres-Auftaktveranstaltung 2010 für die Bauwirtschaft. Vom 12. bis zum 16. Januar 2010 treffen sich auf der internationalen Baufachmesse in der Messe Essen Unternehmen und...

mehr

Deubau-Preis für junge Architektinnen und Architekten

Bewerbungsphase startet Ende Mai 2010

Zum 24. Mal verleihen die Stadt Essen und die Messe Essen anlässlich der Internationalen Baufachmesse Deubau 2012 (10. bis 14. Januar) den renommiertesten Award speziell für den...

mehr