Call for Science Films!

Das Karlsruher Institut für Technolgie lädt Filmemacher und Wissenschaflter ein, Filme zu Künstlicher Intelligenz (KI) aus der Wissenschaft und Forschung einzureichen!

Künstliche Intelligenz (KI) – Artifical Intelligence (AI) – verändert nachhaltig die Gesellschaft. Auch im Bauwesen gibt es schon zahlreiche Beispiele wie KI genutzt wird: Smart Home, Smart City, Robotic, Datenmanagement sich nur wenige Beispiele, die das zeigen.  
Künstliche Intelligenz – Verheißung oder Kontrollverlust?
KI gilt grundsätzlich als Schlüsseltechnologie: Viele sehen in ihr eine Verheißung, die unser Leben besser und einfacher macht, etwa im Gesundheits- oder Mobilitätsbereich. Andere warnen vor den Gefahren und malen Negativszenarien eines zunehmenden Kontrollverlustes des Menschen. Um diese unterschiedlichen Emotionen und Vorstellungen aufzugreifen, sie widerzuspiegeln und kritisch zu hinterfragen, eignet sich das Medium Film wie kein anderes.
 
KI Science Film Festival
Deswegen präsentiert das Karlsruher Institut für Technologie KIT zum Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Intelligenz das internationale KI Science Film Festival vom 3. bis zum 5. Juli 2019. Filmemachermacher können ab sofort ihre – dokumentarischen, essayistischen oder fiktionalen – Werke einschicken. Prämiert werden der beste Langfilm, der mit 3.000 € dotiert ist, und der beste Kurzfilm, der mit 2.000 € dotiert ist. Einsendeschluss ist der 31. März 2019. Die Filme werden am Mittwoch, 3. Juli, und Donnerstag, 4. Juli 2019, im Rahmen des KI Science Film Festival in Karlsruhe aufgeführt.

Weitere Informationen: www.zak.kit.edu/KI-SFF

Thematisch passende Artikel:

SDaC: Künstliche Intelligenz im Bauwesen

SDaC – Smart Design and Construction ist eine intelligente Datenplattform, die mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz der Baubranche helfen möchte, Wissen zu vereinen. Es soll ein digitales und...

mehr

Neuland

Diskussion mit Filmemacher Holger Lauinger zu seinem Filmprojekt, 5. November 2008, Bochum

Zwei Studenten bauen ihre berufliche Existenz mit Schnecken auf, ein Planer löscht seine Stadt aus, ein Heimkehrer züchtet Bisons im Tagebau und ein Sozialwissenschaftler spricht von ländlichen...

mehr

Inside Piano - vier Filme

Filme aus der Reihe “Living Architectures” von Ila Bêka & Louise Lemoine am 7. Oktober 2013 im Haus der Architektur, München

Vier kurze Filme über den Architekten Renzo Piano und einige seiner Bauten, vor allem aber über deren Nutzer, stehen am 7. Oktober im Architekturclub der Bayerischen Architektenkammer in der...

mehr
2016-07

Bundesverdienstkreuz für Lützkendorf www.oew.kit.edu

Der thüringische Ministerpräsident Bodo Ramelow hat Thomas Lützkendorf in Erfurt mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet. Im Auftrag des Bundespräsidenten würdigte Ramelow damit die...

mehr

Heinz Emigholz in der Kunsthalle Mannheim

Heinz Emigholz ist deutscher Filmemacher, Künstler, Autor und Produzent. Von 2013 bis 2018 beobachtet und dokumentiert er mit seiner Filmkamera die Transformation des Museums in seinem ersten...

mehr