Bachelor+Master=Dipl.-Ing.

Ist der Universitäts-Abschluss Diplom-Ingenieur noch zu retten?

Die Fakultäten der Ingenieurwissenschaften und Informatik haben die im Rahmen des Bologna-Prozesses durchgeführten Reformen für einen einheitlichen europäischen Hochschulraum so vollzogen, dass ein unmittelbar nachfolgendes universitäres Bachelor-Master-Studium einem früheren Diplomstudiengang qualitativ mindestens gleichwertig ist. Die neuen Bachelor-Studiengänge der Universitäten vermitteln die zur Ausübung des Ingenieurberufs notwendigen Grundlagen und General Skills. Sie bereiten in einem "stärker forschungsorientierten" Ansatz auf lebenslanges Lernen vor. Die Master-Studiengänge der Universitäten bauen auf den Bachelor-Studiengängen auf und vermitteln vertiefte Fähigkeiten zur Innovation, wie sie in der globalisierten Industrie nachgefragt werden. Die hohe Qualität der deutschen Ingenieurausbildung wurde mit den neuen Bildungsstrukturen gestärkt.

Der deutsche Diplom-Ingenieur ist ein international hoch anerkannter akademischer Grad, dessen Ruf auf über Jahrzehnte erbrachter, hochwertiger Ingenieurarbeit, auf technologischem Vorsprung und auf wissenschaftlicher Leistung basiert. Die Abschaffung dieser anerkannten Marke deutscher Ingenieurausbildung hat Teile der Studentenschaft, der heimischen Wirtschaft und der Wissenschaftler im In- und Ausland irritiert. Um solche Irritationen zu vermeiden, sollten, so der Dachverein „Fakultätentage der Ingenieurwissenschaften und der Informatik an Universitäten (4Ing)“, Politik und Universitäten gemeinsam die Voraussetzungen schaffen, dass für die Bachelor-Master-Ausbildung, neben den akademischen Graden Bachelor of Science und Master of Science, der akademische Grad Diplom-Ingenieur verliehen werden kann. Der Dachverein "Fakultätentage der Ingenieurwissenschaften und der Informatik an Universitäten" (4ING) vertritt 130 Fakultäten, Fachbereiche und Abteilungen an Universitäten und Technischen Universitäten in Deutschland.

Internet: www.4ing.net  

Thematisch passende Artikel:

Neuer Lehrpreis für Ingenieure und Informatiker

Ars legendi-Fakultätenpreis ausgelobt

NrDer Dachverband der Fakultätentage der Ingenieurwissenschaften und der Informatik 4ING und der Stifterverband loben erstmals den Ars legendi-Fakultätenpreis für exzellente Hochschullehre in den...

mehr
2010-03

Baulicher Brandschutz Fernstudium für Master-Abschluss ­akkreditiert

Das Distance and International Studies Center (DISC) der TU Kaisers­lautern bietet im WS 2010/2011 ein berufsbegleitendes Fernstudium „Baulicher Brandschutz und Sicherheitstechnik“ mit...

mehr
2011-07

Erfolgsmodell Dr.-Ing. weiter verbessern www.acatech.de/wettbewerb-ingenieurpromotion

Promovierende in den Ingenieurwissenschaften werden an der TU Braunschweig, der RWTH Aachen, den Universitäten Stuttgart und Erlangen-Nürnberg, an den Bremer Universitäten und an der Technischen...

mehr

Von Architektur bis Renewable Energy Design

FH Erfurt erweitert Programm für Masterstudiengänge zum Wintersemester 2009/10

Die Fachhochschule Erfurt immatrikuliert zum Wintersemester 2009/10 in ihren 13 Fachrichtungen für 16 Bachelorstudiengänge und neun Masterstudiengänge. Für letztere sind noch Bewerbungen bis zum...

mehr
2011-03

Drei neue Studiengänge www.hft-stuttgart.de

Bereits seit fünf Jahren baut die Hochschule für Technik Stuttgart neue Bachelor-Studiengänge auf, die die klassischen Studienrichtungen ergänzen. Beispiele dafür sind die Informationslogistik...

mehr