Auf nach Dresden!

"Verantwortung gestalten" - unter diesem Motto lädt die Bundesarchitektenkammer zum Deutschen Architektentag nach Dresden ein

Es geht dann um die Frage, wie sich der Berufsstand in der Gesellschaft verortet. Und das beschränkt sich keinesfalls auf sein Kerngeschäft – auf das Entwerfen, Planen und Bauen. Wie stellen sich die Architektinnen und Stadtplaner, Landschaftsarchitekten und Innenarchitektinnen den Herausforderungen des gesellschaftlichen Wandels, den Zukunftsfragen wie Klimawandel und Energieversorgung? In der Geschichte gehörte der Baumeister oft zur Avantgarde der Gesellschaft. Und heute? Ohne Frage kommt dem Architekten schon eine besondere Verantwortung zu, in dem er maßgeblich die gebaute Umwelt gestaltet. Aber darüber hinaus? Wie kann er seine besonderen Kompetenzen als Planer für das Allgemeinwohl einbringen?


Alle weiteren Details in nächster Zukunft hier bei uns oder auf einer Sonderseite der Website des BDA.

Thematisch passende Artikel:

Heute schon gelebt?

Symposium „Wohnen im Alter“ am 4. Dezember 2008, Berlin

Was bedeutet altersgerechte Wohnungspolitik? Wie differenziert sich die Zielgruppe? Welche räumlichen Dimensionen sind zu berücksichtigen? Welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es? Was sind die...

mehr