Arum Installation

Evolution des kollektiven Forschens

Heute eröffnet offiziell die 13. Architekturbiennale in Venedig. Unter der künstlerischen Leitung von David Chipperfield sind auf dem Gelände der Giradini di Biennale und dem Gelände des Arsenale bis zum 25. November 2012 Beiträge von international bekannten Architekten, Künstlern, Fotografen und Studierenden zu sehen. Insgesamt werden 69 Ausstellungsobjekte präsentiert. 119 Kunstschaffende bespielen den „Common Ground“, den gemeinsamen Raum, auf dem sie Architektur erlebbar machen.

Auch die iranische Architektin Zaha Hadid ist mit einer Rauminstallation auf der Biennale vertreten. Den Mittelpunkt beherrscht die raumgreifende „Arum Shell“ Installation – eine Form aus gefaltetem Metall. Umgeben von den Vorstudien zu der Skulptur, den schwebenden und stehenden Modellen, möchte Hadid ihre Arbeit als eine Fortschreibung des Leichtbau-Pioniers Frei Otto verstanden wissen, mehr noch, als eine kollektive Forschung. Obwohl die zeitgenössische Architektur oft als eine individualistische Kreation betrachtet wird, ist sie laut Hadid „based on historical lineage“, also auf die Geschichte zurückzuführen. Ähnlich einer Kette, der sich immer wieder neue Glieder hinzufügen. So ist die Ausstellung mit großformatigen bis hin zu kleinen, skizzenhaften Modellen eine Evolutionsserie der Arbeiten Hadids und des kollektiven Forschens.

Arum Installation
Zaha Hadid Architects

Ort: Venice Architecture Biennale 2012 Room 1.9, Corderie dell' Arsenale
Zeit:
29. August – 25. November 2012

Thematisch passende Artikel:

Landscape and Architecture

Fotoausstellung von Hélène Binet vom 20. September bis 2. November 2012, Köln

In einer Einzelausstellung präsentiert die Galerie Gabrielle Ammann ausgewählte Arbeiten der Architekturfotografin Hélène Binet aus den Jahren 2004 bis 2012. Binet arbeitet seit 20 Jahren mit mit...

mehr

Status Quo überwinden, Handlungsspielräume aufzeigen

Alejandro Aravena ist Direktor der Architekturbiennale 2016

Was lange währt, wird endlich gut… den Spruch kennt ein jeder und für die Nachfolge für Rem Koolhaas, der letztes Jahr der Direktor der Architekturbiennale war, ließ sich das Komitee länger Zeit...

mehr
2013-02

Rem Koolhaas in Venedig 2014 oma.eu, www.labiennale.org

„Rem Koolhaas hat den Horizont der Architektur erweitert ... Sein Einfluss in der Welt geht weit über die Architektur hinaus und inspiriert in der Tat Menschen aus den unterschiedlichsten...

mehr

Aktenzeichen 10.08.52-13.3

Suche nach einem/einer Generalkommissar/in für den deutschen Beitrag zur 14. Architekturbiennale Venedig 2014

Es geht also wieder los: der Bund sucht wieder einmal den Generalkommissar für die Architekturbiennale in Venedig 2014. Wer möchte kann seine Bewerbung noch bis zum 14. Juni 2013 beim Ministerium...

mehr
2013-06

Generalkommissar(in)?! www.bbsr.bund.de, Aktuell/Ausschreibungen Forschungsprojekte

Es geht also wieder los: Der Bund sucht wieder einmal den/die Generalkommissar(in) für die Architekturbiennale in Venedig 2014. Wer möchte, kann seine Bewerbung noch bis zum 14. Juni 2013 beim...

mehr