Architektur vermittelt

Diskussionsveranstaltungen der Architektenkammer Baden-Württemberg

„Architektur vermittelt!“ lautet das Jahresthema der Architektenkammer Baden-Württemberg. „Wir möchten die Bedeutung der Baukultur noch mehr ins öffentliche Bewusstsein rücken, um sie als anerkannten gesellschaftlichen Wert fest zu verankern“, erklärt Präsident Wolfgang Riehle. Denn über ihre Bauten geben Städte und Gemeinden ihr Selbstverständnis zu erkennen. Worin das Ausdruckspotential besteht und was davon auch den Laien erreicht, steht im Mittelpunkt einer Vortragsreihe, bei der im April und Mai jeweils zwei Vortragende miteinander diskutieren.

Vorankündigung: Ebenfalls zum Thema „Architektur vermittelt“ findet am 28. Oktober 2010 im Haus der Architekten in Stuttgart eine Fachtagung statt.

 

15. April 2010

„Architektur vermittelt ... durch in-Szene-Setzen“

Peter Cachola Schmal, Deutsches Architekturmuseum Frankfurt - Michael Marten, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung - Moderation: Prof. Dr. Riklef Rambow, Karlsruhe / Berlin

In der Pause Eröffnung der Fotoausstellung „Sven Lorenz: Einsichten – Aussichten sowie Ralph Klohs: hoch und quer – serielle Elemente“. Es spricht Sandro von Einsiedel, Freier Architekt, Stuttgart

 

22. April 2010-04-12

„Architektur vermittelt ... durch Worte“

Dr. Ursula Muscheler, Düsseldorf - Dr. Dieter Bartetzko, Frankfurter Allgemeine Zeitung -

Moderation: Carmen Mundorff, Architektenkammer Baden-Württemberg

 

29. April 2010

„Architektur vermittelt ... durch das Netz“

Christian Holl, german-architects, Stuttgart - Fred Plassmann, architekturclips, Berlin -Moderation: Klaus Haasis, MFG Baden-Württemberg, Stuttgart

 

6. Mai 2010

“Architektur vermittelt ... durch Begegnungen“

Iris Mann, Kulturreferat Stadt Ulm -Prof. Dr. Ullrich Schwarz, Hamburgische Architektenkammer -Moderation: Adrienne Braun, Stuttgarter Zeitung

Veranstaltung: Diskussions- und Vortragsreihe „Architektur vermittelt …“
Ort: Haus der Architekten, Danneckerstraße 54, 70182 Stuttgart
Zeit: 15./22./29. April, 6. Mai 2010, jeweils 19 Uhr
Weitere Informationen: Der Eintritt ist kostenlos, eine Anmeldung jedoch notwendig: per Fax 0711/248386-324 oder per E-Mail info@ifbau.de.
Internet: www.ifbau.de

Thematisch passende Artikel:

Wie leben wir in 40 Jahren?

Symposium Lebensräume 2050 am 24. September 2010, Stuttgart

Die Architektenkammer Baden-Württemberg lädt am 24. September 2010 zu einer Zeitreise ein. Gemeinsam mit Fachleuten soll der Blick in die gesellschaftliche und planerische Zukunft wandern: Wie...

mehr

Hugo-Häring-Preis 2012

Neun Bauten ausgezeichnet

Seit 1969 verleiht der Bund Deutscher Architekten Baden-Württemberg den Hugo-Häring-Preis an Bauherren und Architekten für ihr gemeinsames Werk vorbildlicher Architektur. Diese Woche gab der BDA...

mehr
2016-12

Entschieden: „Wohnen für alle” www.akbw.de

„Wohnraum, Wohnraum, Wohnraum“ ist das Thema in der Stadtentwicklung. Um angehende PlanerInnen für dieses Thema zu sensibilisieren und zu begeistern, hatte die Architektenkammer Baden-Württemberg...

mehr

Jury-Atmosphäre

Ausstellung Hugo-Häring-Preis 2009 vom 23. bis 31. Juli 2009, Stuttgart

Der Bund Deutscher Architekten BDA, Landesverband Baden-Württemberg, gab jetzt in Stuttgart die Preisträger des 15. Hugo-Häring-Preises 2009 bekannt. 10 neuen Bauwerken in Baden-Württemberg wurde...

mehr

Architekt des Lichts

Renzo Piano – "Architekt des Lichts" – wie der Filmtitel lautet, hat 2017 das Centro Botín, einen Kulturbau in Santander realisiert. Während dieser Zeit begleitete Regisseur Carlos Saura den...

mehr