Architektur- und Weinreise - Kapstadt und Umgebung

Anmeldung zur Reise, die vom 25. November bis 3. Dezember 2016 stafffindet, ab sofort!

Kapstadt ist nach Johannesburg die zweitgrößte Stadt Südafrikas und liegt unmittelbar an der Tafelbucht des Atlantischen Ozeans. Das Wahrzeichen der Stadt ist und bleibt der majestätische Tafelberg. Er umschließt das Stadtzentrum und einige der ältesten Vororte der Stadt. Der Hafen, erbaut in der Mitte des 19. Jahrhunderts, brachte zahlreiche gestalterische Einflüsse aus anderen Kulturkreisen. Ambitionierte Planer begannen diesen, nach dem Ende der Apartheid unter dem heutigen Namen Victoria und Alfred Waterfront zu entwickeln. Die Umwandlung schuf ein Zentrum für internationale Besucher. Viele leerstehende Bürokomplexe wurden in luxuriöse Lofts umgebaut, zahlreiche Restaurationsprojekte sorgten für eine Erneuerung des Stadtbildes, sowie für den Einzug junger Menschen ins Geschäftszentrum.

Weitere positive Impulse brachten der Stadt, aber auch ganz Südafrika, zudem die Austragung der Fußballweltmeisterschaft im Jahr 2010. Inspiriert durch das milde Klima der zwei Ozeane und eine atemberaubende Landschaft entstanden in den vergangenen Jahren zahlreiche Wohngebäude der Superlative. Alles zusammen genommen ein unvergessliches Erlebnis für Architekten und Kulturinteressierte, an welchem teilzunehmen sicherlich in unvergessliches Weihnachtsgeschenk sein könnte. Ober alles andere, was sonst noch das Herz höher schlagen lässt!

Alle Details online und in dem hier anliegenden Reiseprogramm (PDF). Die Reise kann möglicherweise als Fortbildung bei der Kammer geltend gemacht werden.

Architektur- und Weinreise – Kapstadt und Umgebung
Reisetermin: 25. November – 03. Dezember 2016

Anmeldeschluss: 2. September 2016
Mindestteilnehmerzahl: 20
Reisepreis: 2.625,00€ im DZ/ 2.850,00€ im EZ
 
Anmeldung

Weitere Infos zur Reise

Reiseleistungen

Inkludierte Leistungen
- Linienflug in der Economy Klasse: Frankfurt - Kapstadt - Frankfurt
(individuelle Anreise zum Flughafen)
- 4 Übernachtungen inkl. Frühstück in Kapstadt, ein Hotel der guten SRG-Mittelklasse
Zimmer mit Du. o. Bad/ WC (vorrauss. Hotel Protea Hotel Breakwater Lodge)
- 2 Übernachtungen inkl. Frühstück in Stellenbosch, ein Hotel der guten SRG-Mittelklasse
Zimmer mit Du. o. Bad/ WC (vorrauss. Devon Valley Hotel)
- 2 Reiseleiterinnen (Journalistin, Architektin)
- Transfers, Ausflüge im modernen, klimatisierten Reisebus gem. Programm
- Bootsfahrt zur Robbeninsel
- Fahrt mit Seilbahn (Tafelberg),
- 2 Mittagessen, 2-Gang-Mittagessen oder Buffet
- 5 Abendessen, 3-Gang-Abendessen oder Buffet
- Stadtführungen und Besichtigungen von Gebäuden
- Besuch von 4 Weingütern teilw. mit Verkostung
Fakultative Leistungen
- Ausflug zum Kap der guten Hoffnung (75,00 € pro Person)

Der Veranstalter behält sich mögliche Programmänderungen vor.

Thematisch passende Artikel:

2010-09

Flach und eben 

Eternit präsentiert mit Kapstadt einen neuen modernen Dachstein für Individualisten und Ästheten. Benannt nach der Stadt am Tafelberg überzeugt der ebene und flache Dachstein mit seiner...

mehr

ArchitekTour 2012 London

Beton Marketing Süd veranstaltet Fachstudienreise

Ende September ist es wieder soweit – Beton Marketing Süd veranstaltet erneut zusammen mit Betonsuisse und Zement+Beton die ArchitekTour 2012. Vom 29.09.2012 bis 03.10.2012 geht es dieses Mal in die...

mehr
2011-10

10. Allgäuer Baufachkongress www.baufachkongress.com

60 Fachvorträge – 55 Referenten – 70 Stunden Programm: Zur Jubiläumsveranstaltung lädt Baumit vom 18.1. bis 20.1.2012 nach Oberstdorf im Allgäu ein. Themenschwerpunkt ist „Energie“. Über...

mehr

Dolf Schnebli

Einer der umtriebigsten wie interessantesten Architekten des letzten Jahrhunderts ist gestorben

Am 12. September bereits verstarb mit Dolf Schnebli einer der interessantesten wie umtriebigsten Architekten des vergangenen Jahrhunderts. Der gebürtige Schweizer und Weltenbürger Schnebli starb...

mehr
2015-04

design.develop.build / Guga S’Thebe Theatre in Langa, Kapstadt gbl.arch.rwth-aachen.de/ddb, www.csstudio.co.za

Seit dem Ende der Apartheid in den 1990er-Jahren hat Südafrika eine dynamische Veränderung durchlebt. Die Demokratisierung des Landes hat unter anderem den Tourismus beflügelt, und nicht zuletzt...

mehr