Airbnb baut Häuser

Airbnb wird in Zukunft Häuser bauen. Schon im Herbst dieses Jahres soll der erste Prototyp fertiggestellt sein.

Samara, das Innovations Lab von Airbnb, hat das Projekt "Backyard" ins Leben gerufen. Backyard soll die kostspielige und ressourcenverschwendende Baubranche aufmischen, indem es neue Konzepte für das Bauen von Häusern entwickelt – mit dem bereits vorhandenen Wissen der Airbnb Community.

Joe Gabbia, Kopf von Backyard und Mitgründer von Airbnb: „Es ist eine soziale Verantwortung. Die Art und Weise, wie Gebäude erstellt werden, ist veraltet und erzeugt eine enorme Menge an Abfall. Um den Anforderungen der Zukunft gerecht zu werden, sei es durch Klimaversetzung oder Migration von Land zu Stadt, muss sich das Zuhause weiterentwickeln.“

Die zentrale Frage, die das Team von Backyard beschäftigt ist, wie sieht ein Gebäude aus, dass mehreren Bewohnern und ihren Bedürfnissen gerecht werden soll? In den Fokus rückten die Designer, Architekten und Ingenieure deshalb vor allen Dingen zwei Aspekte: nachwachsende bzw. recycelte Materialien sowie Smart Home Technologien.

Eine Analyse der Baubranche ergab, dass Backyard, um seine Ziele zu erreichen, neue Ansätze verfolgen muss. Von natürlichen Materialien bis hin zu vorgefertigten Gebäuden. Airbnb möchte Gebäude bauen, die sozial verträglich und zukunftsweisend sind und in der Gestalt von Co-Living und Kurzzeit-Vermietungen daherkommen.

Und das alles: „Um den Anforderungen der Zukunft gerecht zu werden, sei es durch Klimawandel oder Stadt-Land-Flucht, müssen sich Gebäude weiterentwickeln“, sagt Joe Gebbia. Warten wir den Herbst 2019 ab, dann wird es die ersten Prototypen geben.

Thematisch passende Artikel:

Komfort & Energie: Hannover zeigt wie!

Plus-Energie-Haus vom bis 13. Februar 2011, Hannover

Das Plus-Energie-Haus des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung lädt vom 2. November 2010 bis zum 13. Februar 2011 auf dem Georgsplatz in Hannover zum kostenfreien Besuch ein. Das...

mehr
02/2009

Wie in Zukunft Wohnen Architekturpreis Zukunft Wohnen 2009 ausgelobt

Der Architekturpreis Zukunft Wohnen 2009 wird von der Deutschen Zement- und Betonindustrie ausgelobt. Architekten, Ingenieure und Bauherren sind eingeladen, ihre in Deutschland realisierten Gebäude...

mehr
02/2010

Blick in die Zukunft Das Magazin „Häuser“ sucht Haus des Jahres 2011

Häuser, das Publikums-Magazin, das Architekten gerne im stillen Kämmerlein lesen, schreibt in diesem Jahr zum 10. Mal den Architekturwettbewerb Häuser Award aus. Unter dem Motto „Simply the best“...

mehr
07/2011

Lehrgänge für energieeffizientes Bauen

Mit seinen interdisziplinären Energieberater Lehrgängen bieten die TU Darmstadt und die EW Medien und Kongresse GmbH ein maßgeschneidertes Angebot für Architekten, Ingenieure, Planer und...

mehr
04/2018

Master Studio der TU Graz mit Pavillon

Die Aufgabenstellung an die sechzehn StudentInnen lautete, für den Campus Alte Technik der TU Graz eine Holzstruktur zu entwerfen und zu bauen, die als Prototyp für die Entwicklung einer...

mehr