Afritecture – Bauen mit der Gemeinschaft

Ausstellung im Architekturmuseum der TU München, 14.09. – 12.01.2014

Zeitgleich mit der Wiedereröffnung der Pinakothek der Moderne in München fällt die Eröffnung der Ausstellung Afritecture – Bauen mit der Gemeinschaft. Kuratiert vom Leiter des Architekturmuseums der TU München Dr. Andres Lepik, zeigt die Ausstellung in vorrangig öffentliche Bauten in Afrika. In deren Entwurfs- und Bauprozess die späteren Nutzer involviert sind. Es sind neue Nutzungs- und Baukonzepte die sich abzeichnen. Neben dem Einsatz aktueller Technologien sind viele der Bauprojekte aus lokalen Materialien entwickelt und greifen vergessene Bautraditionen wieder auf.

Das Architekturmuseum der TU München legt in der Ausstellung  den Fokus auf genau jene Projekte, die oftmals von Architektinnen und Architekten initiiert wurden und deren Konzeption globale Zusammenhänge genauso mit einbezieht wie die lokale Kultur und die Bedürfnisse einzelner Gesellschaftsgruppen. Durch die Beachtung ökologischer, ökonomischer und sozialer Aspekte entwickelten sie nachhaltige Lösungsansätze, die in der Ausstellung anhand von 28 Projekten aus zehn Ländern Subsahara Afrikas wie Kenia, Nigeria, Burkina Faso oder Südafrika gezeigt werden. Sie sind seit der Jahrtausendwende entstanden und wurden von afrikanischen, aber auch von europäischen und US-amerikanischen Architekten geplant.

Neben einem Katalog der auf deutsch und englisch im Hantje Cantz Verlag erscheint, finden zahlreiche Symposien und Vorträge begleitend zur Ausstellung statt.

Das Begleitprogramm findet in der Pinakothek der Moderne im Ernst von Siemens-Auditorium statt.

Vorträge
25.09.2013, 18.00
Jo Noero: Limits to Architecture

17.10.2013, 18.00
Diébédo Francis Kéré: Bridging the Gap und Farrokh Derakhshani: The Aga Khan Awards for Architecture: Challenges and Solutions

31.10.2013, 18.00
Wolfgang Lauber: Die Lehmarchitektur der Dogon in Mali

28.11.2013, 18.00
Cameron Sinclair: Building Chances: Architecture for Humanity

5.12.2013, 18.00
David Adjaye im Gespräch mit Okwui Enwezor. Moderation: Andres Lepik

Symposium zur Ausstellung
Do/Fr 14./15.11.2013 | Ernst von Siemens-Auditorium | 14.11.2013: 18.00–20.00 und 15.11.2013: 9.00–19.00

Nähere Informationen zum Programm unter www.architekturmuseum.de

Aus Anlass der Wiedereröffnung der Pinakothek der Moderne erhalten alle Besucher am Samstag, den 14. September 2013 freien Eintritt ins gesamte Haus.

Ort: Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne, Arcisstraße 21, 80333 München
Dauer: 14. September bis 12. Januar 2014

Thematisch passende Artikel:

2020-04

Ausstellung von studentischen Selbstbauprojekten

Unter dem Titel „Experience in Action“ werden im Architekturmuseum der Technischen Universität München (TUM) studentische Selbstbauprojekte präsentiert. Die Ausstellung, Teil der „Design...

mehr

Bartnings Notkirchen

Ausstellung und Vortrag zur Kirchenarchitektur der Moderne am 21. Mai 2009, Bremen

Auf dem Berliner Kirchentag im Jahre 2003 wurde die Otto Bartning-Arbeitsgemeinschaft gegründet. Jetzt zum Kirchentag in Bremen wird zum 4. Mal ein kleines Treffen für Menschen aus Gemeinden mit...

mehr

The Vertical Village – MVRDV in Hamburg

Ausstellungseröffnung im Hamburg Museum, 01.08.2013 um 18 Uhr

Eine radikale Stadtvision ist die Unterschrift der Ausstellung im Hamburg Museum . Weiter heißt es noch: individuell, informell, intensiv. Die Sonderausstellung schaut auf die sich schnell...

mehr

Aus aller Welt

Ausstellung „True Cities“ der Fotografin Charlie Kohlhaas vom 30. Januar bis 26. März 2009, Berlin

„True Cities“, eine Sammlung von Fotografien der Künstlerin Charlie Koolhaas, zeigt vier Weltstädte, die auf verschiedene Weise die aktuelle politische und kulturelle Landschaft prägen und auch...

mehr

Licht und Schatten

Symposium mit Eröffnung der Gottfried Böhm-Ausstellung am 23. Juli 2009, Burgau

Im Mittelpunkt der zweiten Burgauer Architekturtage steht die international bekannte Baumeisterdynastie Böhm. Diese hat unweit von Burgau, in Jettingen, ihre Wurzeln. Peter Böhm, der in dritter...

mehr