ABC-Architektentag 2016

Im Kloster Gravenhorst sprechen am 21.09.2016 Jan Kleihues, Uwe Schröder und Benedikt Kraft über das Bauen

Am Mittwoch, den 21. September 2016 veranstaltet die ABC-Klinkergruppe mit Sitz in Recke/Osnabrück wieder einmal den fast schon traditionellen ABC-Architektentag. Im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst bietet die ABC Klinkergruppe bekannten Architekten Raum zur Darstellung ihrer Projekte, ihres Anspruches, ihrer Philosophie und ihrer gesellschaftlichen Verantwortung. Anerkannte Architekten präsentieren ihre städtebaulichen Konzepte, ihre räumlichen Skulpturen und ihren künstlerischen Anspruch an Stadt- und Lebensraum.

Prof. Dipl.-Ing. Uwe Schröder, Bonn und sein Büro stehen für die Idee einer Verständigung über die grundsätzliche Auffassung, die Bedeutung und den Zusammenhang von Raum, Räumen und Räumlichkeit und eine daraus hervorgehende Gestaltung von Architektur und Stadt.

Hinter den Entwurfsarbeiten von Jan Kleihues, Kleihues + Kleihues, Gesellschaft von Architekten, Berlin steckt der Wille zu gestalten. Das Ziel ist, für jede Bauaufgabe einen adäquaten Ausdruck zu finden, der über das Notwendige hinausgeht. Die Entwürfe werden aus dem kulturellen Zusammenhang entwickelt und reflektieren die spezifischen Eigenschaften der Bauaufgabe und des jeweiligen Ortes. In seinem Vortrag wird Jan Kleihues auch auf die besonderen Herausforderungen des Entwurfs für den Wohnturm am Alexanderplatz, Berlin als neuem Wahrzeichen im Stadtzentrum eingehen.

Benedikt Kraft, Redakteur der renommierten Architekturfachzeitschrift "DBZ Deutsche BauZeitschrift", wird der Frage nachgehen, wie denn eigentlich Architektur ins Heft gelangt. Ob der Redakteur in seinem Vortrag diese Frage am Ende beantwortet und den Zuhörern mögliche Wege aufdeckt, hat er offen gelassen.

Veranstaltungsort des ABC-Architektentags ist das Kunsthaus Kloster Gravenhorst, ein ehemaliges vollständig erhaltenes Zisterzienserinnenkloster mit einer über 600-jährigen Geschichte. Es liegt äußerst verkehrsgünstig an der Autobahn A 30, ca. 35 km westlich von Osnabrück. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um rechtzeitige Anmeldung  wird aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl gebeten.


ABC-Architektentag 2016 im Kloster Gravenhorst am 21.09.2016
Veranstalter: ABC-Klinkergruppe, Recke, www.abc-klinker.de
Ort: Kloster Gravenhorst, Klosterstr. 10, 48477 Hörstel/Ibbenbüren
Termin: Mittwoch, 21.09.2016, von 9.00 Uhr – 14.00 Uhr, incl. Mittags-Büfett
Gebühren: Teilnahme kostenlos
Anmeldung: ABC-Klinkergruppe, Tel. 05453 – 93 33 0, Fax 05453 – 93 33 39 10, Mail:

Der ABC-Architektentag wurde im Jahr 2008 ins Leben gerufen und ist mittlerweile als Forum für Architektur fest etabliert. Zu den bisherigen namhaften Referenten gehören u.a. Prof. Luigi Snozzi, Prof. Christoph Mäckler, Prof. Johannes Kister oder Gesine Weinmiller.
Die ABC-Klinkergruppe mit Sitz in Recke gehört zu den größten Ziegelunternehmen Deutschlands. In den sechs Werken werden Verblendklinker, Klinkerdachziegel, Pflasterklinker sowie Fassaden- und Bodenkeramik produziert.

Thematisch passende Artikel:

Talk im Kloster ABC-Architektentag am 10. März 2010, Kloster Gravenhorst

Die ABC-Klinkergruppe mit Sitz in Recke veranstaltet am 10. März 2010 zum zweiten Mal einen ABC-Architektentag mit hochkarätigen Referenten. Nach der Begrüßung durch Hermann Berentelg,...

mehr

Werkbericht

Architektur-Vortragsreihe PUNKT 7, HFT Stuttgart

Die Fakultät Architektur und Gestaltung der Hochschule für Technik Stuttgart lädt alle Interessierten zu einer Vortragsreihe mit Werkberichten namhafter Architekten herzlich ein. Die Vortragsreihe...

mehr

Arno Lederer, Hilde Léon, Udo Garritzmann

ABC-Architektentag 2015 im Kloster Gravenhorst am 4.03.2015

Am Mittwoch, den 4. März 2015 veranstaltet die ABC-Klinkergruppe mit Sitz in Recke/Osnabrück den ABC-Architektentag mit hochkarätigen Referenten namhafter Architekturbüros. Prof. Arno Lederer von...

mehr
2012-07

Zumthors Modelle www.kunsthaus-bregenz.at

Nur wenige wissen, dass das Kunsthaus Bregenz (KUB) über eine eigene Sammlung verfügt. Dazu zählen auch über 300 Architektur­modelle von Peter Zumthor, dem Schöpfer des Kunsthauses. Ein Teil...

mehr

Minimalistischer Monolith

David Chipperfield Architects gewinnen Wettbewerb zur Erweiterung des Kunsthaus Zürich

Das Kunsthaus Zürich will mit einem Erweiterungsbau am Heimplatz bis 2015 seine Vision eines Museums des 21. Jahrhunderts realisieren. Das Projekt soll je zur Hälfte aus öffentlichen und privaten...

mehr