6 von 12 für Spanien

Archizinc Trophy 2010 verliehen

241 Projekte aus 25 Ländern wurden eingereicht: zur vierten „Archizinc Trophy“, dem alle zwei Jahre stattfindenden, internationalen Architekturwettbewerb von VMZINC. Am 14. Juni 2010 fand im Saal Gustave Eiffel im Eiffelturm in Paris die Preisverleihung statt. Sechs von 12 Auszeichnungen gingen nach Spanien, die Deutschen gingen leider leer aus.

Prämiert wurden Projekte für die Eleganz und Funktionalität des Entwurfs sowie den respektvollen Umgang mit der Natur und die harmonische Integration in die Umgebung – vor allem aber dafür, dass sie den Werkstoff Zink als zukunftsweisendes und ideenreiches Material hervorheben.

Die 13köpfige Jury, zusammengesetzt aus internationalen Architekten zeichnete 12 Projekte in den Kategorien Einfamilienhäuser, Wohngebäude, öffentliche Einrichtungen und Gewerbegebäude aus. Darüber hinaus wurden ein „Preis der Jury“, vier weitere Auszeichnungen in den Bereichen Innovation, Tradition, Umwelt und Technische Ausführung verliehen sowie lobende Erwähnungen verteilt.

Preisträger Archizinc Trophy 2010
 
Kategorie Einfamilienhäuser
Gewinner
Casa B3, Pamplona (Spanien)
Architekten: Antonio Vaillo I Daniel & Juan L. Irigaray Huarte
Erwähnung
Vivienda, Vilarino (Spanien)
Architekt: Alfonso Penela Fernández
 
Kategorie Wohngebäude
Gewinner
Wohngebäude, Vallelas (Spanien)
Architekt: Estudio Entresitios
Erwähnung
Sozialwohnungen, Paris (Frankreich)
Architekten: Atelier d’Architecture Brenac et Gonzales
 
Kategorie öffentliche Einrichtungen
Gewinner 1
Institut für Augenmikrochirurgie, Barcelona (Spanien)
Architekt: Josep Llinás Carmona
Gewinner 2
Nationalmuseum für Unterseearchäologie, Cartagena (Spanien)
Architekt: Estudio Vasquez Consuegra
 
Kategorie Gewerbegebäude
Bürogebäude der Universität, Cartagena (Spanien)
Architekt: José Manuel Chacón Bulnes
 
Preis der Jury
Einfamilienhaus, Los Angeles (USA)
Architekt: Andrew Liang
 
Preis Umwelt
Domaine de Cicé-Blossac Resort und Spa, Bruz (Frankreich)
Architekten: Atelier Loyer & Brosset
 
Preis Innovation
Wohngebäude Bradford (Großbritannien)
Architekten: Kraus-Schönberg
 
Preis Tradition
Einfamilienhaus, Tilburg (Niederlande)
Architekt: Lodehavermans Architecten
 
Preis Technische Ausführung
Bürogebäude, Hoboken (Belgien)
Architekt: Conix Architects
 

Internet: www.vmzinc.de

Thematisch passende Artikel:

Prämiert

Das beste Haus 2009 – die Gewinner stehen fest

Beim österreichischen Architekturpreis „Das beste Haus 2009“, einem Co-Projekt der Bausparkasse mit dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, dem AzW und der regionalen...

mehr

Innovative Raumkonzepte

contractworld.award 2010 geht nach Spanien, Österreich, Japan

Die ersten Plätze beim contractworld.award 2010 gehen an Teilnehmer aus Spanien, Österreich, Japan und Deutschland. Die Gewinner wurden am 16. Januar 2010 im Rahmen der Preisverleihung in Hannover...

mehr
2008-09

Gleichberechtigt nominiert Die Preisträger des contractword.award 2009

Die Preisträger des contractworld.award 2009 stehen fest, nicht jedoch die Rangliste. Nach einem zweitägigen Auswahlverfahren auf dem hannoverschen Messegelände hat eine Fachjury entschieden,...

mehr

Internationaler Architekturwettbewerb

Es geht um Gestaltung mit Keramik in der Architektur. Seit mehr als 25 Jahren zeichnet Casalgrande Padana, ein großer, italienischer Hersteller keramischer Platten, herausragend gestaltete Projekte...

mehr

Gestaltung mit Zukunft

Deutscher Fassadenpreis 2010 entschieden

Der Deutsche Fassadenpreis 2010 ist entschieden. Der Wettbewerb wurde zum 19. Mal von Brillux ausgeschrieben. In 5 Objektkategorien wurden 14 Gewinner von einer Fachjury aus Architekten, Journalisten...

mehr