Schulbauwettbewerb

500.000 € für guten Schulbau

Montag Stiftung startete bundesweite Auslobung

Schulsanierungen oder Neubauten gehören gegenwärtig zu den wichtigsten öffentlichen Aufgaben. Inklusion und Ganztag spielen dabei wichtige Rollen. Mit der Auslobung „Inklusive Schulen planen und bauen“ setzt die Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft Zeichen und sucht fünf Träger für Schul(um)bauprojekte, die inklusive Konzepte auch räumlich in die Tat umsetzen wollen. Die fünf Preisträger erhalten von der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft eine professionelle Begleitung bei der Projektentwicklungsphase in Form geldwerter Leistungen im Wert von jeweils bis zu 100.000 €. Der Wettbewerb orientiert sich an dem von der Montag Stiftung vertretenden Konzept einer integrierten Schulbauplanung, wie sie im Buch „Schulen planen und bauen – Grundlagen und Prozesse“ beschrieben wird. Hier geht es um eine enge Zusammenarbeit von Pädagogik, Architektur und Verwaltung in der frühen ‚Phase Null‘: Alle Beteiligten werden frühzeitig in den Planungsprozess einbezogen und legen somit den Grundstein für gute und nachhaltige Ergebnisse.

Bereits 2012/13 fand der erste Wettbewerb der Stiftung in dieser Form erfolgreich statt. Das Konzept wurde weiterentwickelt und jetzt mit dem Schwerpunkt Inklusion versehen. Bewerben können sich bundesweit Städte, Gemeinden, Gebietskörperschaften, Landkreise und interkommunale Arbeitsgemeinschaften sowie freie Träger anerkannter Ersatzschulen nach Art. 7(4)GG.

Weitere Information zum Projekt und zum Bewerbungsverfahren unter www.schulen-planen-und-bauen.de/der-wettbewerb


Die Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft befasst sich seit Jahren intensiv mit dem Thema „Pädagogische Architektur“. Gemeinsam mit der Montag Stiftung Urbane Räume und Experten aus Pädagogik, Architektur und Verwaltung hat sie mit dem 2012 erschienen Buch „Schulen planen und bauen – Grundlagen und Prozesse“ einen neuen Standard gesetzt für den Einstieg in die Planung von Schulbauprojekten. Der Um- und Neubau von Schulen ist eine der wichtigsten öffentlichen Bauaufgaben, die großen Einfluss hat auf die Qualität unseres Bildungssystems. Mit ihren Projekten will die Stiftung alle am Schulbau Beteiligten ermuntern, sich für zeitgemäße und zukunftsfähige Schulen zu engagieren. Ein intensiver und fächerübergreifender Austausch trägt dazu bei, aktuelle Herausforderungen wie Umstrukturierung, Ganztag und Inklusion zu lösen.
Der Wettbewerb ist Teil einer Reihe von Projekten, mit denen die Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft ab September ins „Schulbaujahr 2015/2016“ startet. Ein weiteres Highlight ist der neu erschienene Film zum Buch „Schulen planen und bauen“: „Phase Null – Der Film“. Über alle Projekte und weitere interessante Entwicklungen im Bereich Pädagogische Architektur berichtet ab sofort auch ein Blog: www.schulen-planen-und-bauen.de.

Die Montag Stiftungen: Die Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft bildet mit der Montag Stiftung Urbane Räume und der Montag Stiftung Kunst und Gesellschaft die unabhängige und gemeinnützige Gruppe der Montag Stiftungen mit Sitz in Bonn. Die Montag Stiftungen verstehen ihre Aktivitäten als konstruktive Beiträge zur Weiterentwicklung der Gesellschaft unter dem Leitgedanken „Handeln und Gestalten in sozialer Verantwortung“.

Thematisch passende Artikel:

2015-11

500?000 € für guten Schulbau. Ein Wettbewerb www.schulen-planen-und-bauen.de/der-wettbewerb

Schulsanierungen oder Neubauten gehören gegenwärtig zu den wichtigsten öffentlichen Aufgaben. Mit der Auslobung „Inklusive Schulen planen und bauen“ setzt die Montag Stiftung Jugend und...

mehr

500000 Euro für innovative Schulbauplanung

Jury kürt fünf Preisträger bei bundesweitem Schulbauwettbewerb

Die Preisträger des bundesweiten Wettbewerbs "Pilotprojekte Schulen planen und bauen" stehen fest: Bewerbungen aus Wuppertal, Leipzig, Bremen, Hamburg und Neubulach sind von einer hochkarätig...

mehr

Innovativen Schulbau fördern

„Die Corona-Krise hat uns gelehrt, alle Lebensbereiche für die Zukunft besser auszurichten. Das gilt auch für den Schulbau (…). Eine zeitgemäße Pädagogik, die Schülerinnen und Schüler mit...

mehr

Guter Schulbau als Standard!

Die Abschlussveranstaltung am 28. Februar 2014 in Darmstadt

Eltern, Politik und Wirtschaft erwarten eine fundierte Ausbildung in den Schulen. Doch die Grundlagen für das Planen und Bauen von Schulgebäuden – Schulbaurichtlinien und Musterraumprogramme –...

mehr
2017-12

6. Summerschool-Wettbewerb

Die Sto-Stiftung fördert studentische Selbstbauprojekte in aller Welt mit einem eigens aufgelegten Wettbewerb. Ziel ist die Ausbildung von Soft Skills: Bei internationalen Summerschools entwickeln...

mehr