5.200 neue Wohnungen für Wilhelmsburg

Senat beauftragt IBA Hamburg mit weiteren Quartiersentwicklungen in Wilhelmsburg

Die Internationale Bauausstellung Hamburg (2006-2013) hat, neben der Fortsetzung der Quartiersentwicklung von Georgswerder, Wilhelmsburger Rathausviertel und Georg-Wilhelm-Höfe, den Grundstein für die weitere Entwicklung von Wilhelmsburg gelegt. Mit der Verlegung der Wilhelmsburger Reichsstraße 2019 geht die urbane Quartiersentwicklung der Elbinsel einen entscheidenden Schritt weiter, da mit dem Verschwinden dieser Barriere neue Quartiere mitten in Hamburg um den Wilhelmsburger Inselpark entstehen können.

In den neuen Gebieten Elbinselquartier, Haulander Weg und Spreehafenviertel werden öffentlich geförderte Mietwohnungen, Eigentumswohnungen, Stadthäuser, barrierefreie Seniorenwohnungen und Studentenappartements für ein breites Spektrum an Wohnmöglichkeiten sorgen. Auf einer Gesamtfläche von rund 89 ha werden mindestens 3.680 Wohnungen, neuer Raum für Gewerbe (ca. 82.000 m2 Bruttogeschossfläche), soziale Einrichtungen, Schulen, Sport- und Freizeitflächen mit optimaler Verkehrserschließung  entstehen. Bereits seit 2015 sind das Wilhelmsburger Rathausviertel (ca. 1.200 Wohnungen), die Georg-Wilhelm-Höfe (ca. 150 Wohnungen) sowie Georgswerder (ca. 184 Wohnungen) und die Fiskalische Straße für Gewerbe (ca. 19.500 m2 Bruttogeschossfläche) in der Entwicklung. „Die verschiedenen Siedlungskörper wachsen zusammen und schaffen einzigartige Wohn- und Arbeitsmöglichkeiten im Herzen der Stadt …“ fasst IBA-Geschäftsführerin Karen Pein die Stadtentwicklung in Wilhelmsburg für die kommenden Jahre zusammen.

Weitere Informationen: www.hosoyaschaefer.com/de, www.iba-hamburg.de

Thematisch passende Artikel:

2016-10

10 Jahre IBA Hamburg – ein Rück- und ein Ausblick www.iba-hamburg.de

Am 1. September 2006 nahm die Internationale Bauausstellung IBA Hamburg ihre Arbeit in einem kleinen Büro der damaligen Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt auf. Ziel war die urbane,...

mehr

Bolles+Wilson realisieren Ärztehaus und Haus der Insel Akademie

Internationaler Wettbewerb für neuen Stadtteilkern in Hamburg Wilhelmsburg entschieden

Der Eingangskomplex am Inselpark bezeichnet die neue Bebauung an der südlichen Seite der Neuenfelder Straße und bildet einen markanten "Brückenkopf" des zurzeit entstehenden Quartiers Wilhelmsburg...

mehr

IBA Pilotprojekte

Bauideen für das 21. Jahrhundert gesucht

Die IBA Hamburg GmbH startet eine internationale Ausschreibungskampagne für vier neuartige Bautypologien, die bis Ende 2012 als „Bauausstellung in der Bauausstellung“ in Wilhelmsburg Mitte...

mehr
2019-06

Neue Gastprofessorin für Architekturpsychologie

Dr. rer. nat. Tanja C. Vollmer hat die neue August-Wilhelm-Scheer-Gastprofessur „Architekturpsychologie und Gesundheitsbau“ an der TUM inne. Tanja Vollmer studierte an der Georg-August-Universität...

mehr

Holzbau im städtischen Kontext

Das Hamburger Holzbauforum am 28. Mai 2013 auf der IBA Hamburg

Genau vor einem Monat eröffnete die Internationale Bauausstellung Hamburg und präsentierte über 60 Projekte der interessierten Öffentlichkeit. Mehr als 10 Jahre intensive Vorarbeit gipfelte Ende...

mehr