Starke Region durch Erneuerbare Energie

Bodensee-Hochschulen forschen nach Lösungen für globale Probleme

Am 2. Dezember 2009 wird das neue Forschungsprojekt Bodensee-Alpenrhein Energieregion (BAER) im Auditorium der Hochschule Liechtenstein vorgestellt. BAER sucht nach Strategien für eine vollständige Selbstversorgung der Regio Bodensee mittels Wind-, Wasser- und Sonnenenergie. Das grenzüberschreitende Kooperationsprojekt der Internationalen Bodensee-Hochschule bündelt Fachkompetenzen aus fünf Hochschulen. Es stellt sich angesichts der globalen Erwärmung und dem Risiko der Erdöl- und Erdgasverknappung diesem entscheidenden Zukunftsthema. 

Projektleiter Prof. Peter Droege von der Hochschule Liechtenstein führt gemeinsam mit den Experten der IBH-Partnerhochschulen das Publikum in die Forschungsfelder von BAER ein. Besonderes Augenmerk gilt den Wirkungen und Chancen für Raumentwicklung, Städtebau, Landschaft und Architektur. „Die Bodenseeregion befindet sich in einem historischen Umbruch, der europa- und gar weltweite Dimensionen hat. Das Projekt BAER hat Modellcharakter. Lassen sich die Herausforderungen an die Energieversorgung der Zukunft hier in der Region lösen, sind sie auf alle Industrienationen übertragbar“, so Prof. Droege.

In dem vielschichtigen Forschungsvorhaben arbeiten die beteiligten Hochschulen interdisziplinär zusammen: Raumentwicklung (Hochschule Liechtenstein), Energiekonzepte für Siedlungsräume (HTWG Konstanz), CO2-bezogene Energieflüsse (Hochschule Rapperswil/CH), Erneuerbare Mobilität (ZHAW Winterthur/CH) und Kaufentscheidungen für Erneuerbare Energien (Universität St. Gallen/CH). 

BAER zählt zu den neuen Kooperationsprojekten der Internationalen Bodensee-Hochschule mit dem Fokus auf „Energie, Umwelt, Mobilität“. Die IBH stellt für diesen neuen Schwerpunkt bis 2013 ein erhöhtes Fördermittelbudget zur Verfügung.

Veranstaltung: Vorstellung des Forschungsprojektes Bodensee-Alpenrhein-Energieregion/ BAER
Ort: Auditorium der Hochschule Liechtenstein, Fürst Franz Josef Strasse, FL – 9490 Vaduz
Zeit: 2. Dezember 2009 von 18 - 19 Uhr
Weitere Informationen: Um Anmeldungen für die Veranstaltung wird gebeten. Internet:
www.baernet.org www.bodenseehochschule.org

Thematisch passende Artikel:

2019-06

VBI veröffentlicht Leitfaden ­Erneuerbare Energien

Der Verband Beratender Ingenieure VBI hat im April 2019 seinen neuen internationalen Leitfaden zur Nutzung Erneuerbarer Energien vorgestellt. Der VBI-Leitfaden informiert über Möglichkeiten und...

mehr

Erfahrungsaustausch

Erdbeben-Spezialisten an der Hochschule Regensburg

Delegationen hochkarätiger Fachleute des Erdbebeningenieurwesens aus Peru und Mexiko trafen sich zum Erfahrungsaustausch an der Hochschule Regensburg (HS.R). Die Fakultät Bauingenieurwesen...

mehr

Erneuerbare Energien

ENREG ENERGIA REGENERABILA 2010 vom 17. bis 19. März 2010, Arad/RO

Am 17. März öffnet die ENREG ENERGIA REGENERABILA, internationale Fachmesse und Kongresse für erneuerbare Energien und Energieeffizientes Bauen und Sanieren, zum zweiten Mal ihre Pforten auf der...

mehr

Internationales Architektur.Studium.Generale

Auftaktkonferenz vom 24. bis 26. November 2010, BTU Cottbus

Vom 24. bis 26. November 2010 findet die Auftaktkonferenz zum neuen Masterprogramm Architektur.Studium.Generale an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus (BTU) statt. Die acht...

mehr

Stein auf Stein

Internationaler Architekturpreis „Brick Award 2010“ verliehen

Die Wienerberger AG verlieh im Wiener Liechtenstein Museum vor mehr als 300 internationalen Gästen zum vierten Mal den mit 21 000 € dotierten „Brick Award”. Architekturkritiker hatten 260 Projekte...

mehr