ranking.zeit.de/che2010
Wo man am besten Architektur
studieren könnte

Das Centrum für Hochschulentwiclung (CHE), eine Tochter der Bertelsmann Stiftung, die Hochschulrektorenkonferenz ist mit im Boot, hat nun wieder einmal die Hochschulzahlen für den deutschsprachigen Raum vorgelegt. Hier hat beispielsweise der Studiengang Architektur der Leibniz Universität Hannover im aktuellen bundesweiten Vergleich hervorragend abgeschnitten. Besonders gut bewerteten die befragten Studierenden die Studiensituation insgesamt, die Betreuung sowie die Ausstattung der Arbeitsplätze. In dem aktuellen bundesweiten Ranking der Universitäten hat nur die Brandenburgische Technische Universität Cottbus insgesamt ein besseres Ergebnis erzielt und damit die Leibniz Universität im Vergleich zu der Bewertung von vor drei Jahren knapp überholt. „Dies ist gut nachvollziehbar“, erklärt Professor Furche. „Die BTU Cottbus verfügt mit neuen Gebäuden und guter Personalausstattung über eine hervorragende Infrastruktur und ist bei der Umsetzung des Studiengangs von Diplom auf Bachelor/Master mit den aktuellen Programmen bestens aufgestellt. Mit der vorliegenden Bewertung des Studienganges Architektur wird deutlich, dass renommierte Fakultäten schon lange nur von ihrem guten Ruf leben.“

Die Ergebnisse des CHE-Hochschulrankings sind im Internet veröffentlicht. Jedes Jahr wird ein Drittel der Fächer neu bewertet. Im Fach Architektur wurde das Ranking unterteilt in Universitäten und Fachhochschulen. Für die Universitäten wurden Daten zu insgesamt 23 Kriterien erfasst.

x

Thematisch passende Artikel:

Deutschlands umfassender Hochschulvergleich mit neuen Daten

Logo_CHE_Centrum_fuer_Hochschulentwicklung_DBZ

DIE ZEIT veröffentlicht die neuen Ergebnisse des Hochschulrankings vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Das Ranking ist mit über 150.000 befragten Studierenden und mehr als 300 untersuchten...

mehr
Ausgabe 2013-07

Hochschulranking ranking.zeit.de

Das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) hat am 6. Mai 2013 im neuen ZEIT-Studienführer 2013/14 die Ergebnisse des Hochschulrankings veröffentlicht. Das CHE, eine Tochter der Bertels-mann...

mehr
Ausgabe 2012-11

CHE-Ranking boykottieren? www.gdch.de, www.che-ranking.de

Das seit 1998 in Deutschland bestehnde Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) ist vielen Studierenden vermutlich nur als „das Ranking“ bekannt. Nachdem sich die meisten deutschen Hochschulen...

mehr

Streichungen von Professuren der Leibniz Universität Hannover

Die Hochschule und WissenschafterInnen protestieren

Die Professuren Tragwerksplanung und Architekturtheorie sollen an der Architekturfakultät der Leibniz Universität Hannover gestrichen werden. Grund hierfür sind die „Globalen Minderausgaben“ im...

mehr
Ausgabe 2021-02

Streichungen von Professuren der Leibniz Universität Hannover

Die Professuren Tragwerksplanung und Architekturtheorie sollen an der Architekturfakultät der Leibniz Universität Hannover gestrichen werden. Grund hierfür sind die „Globalen Minderausgaben“ im...

mehr