Weiche Welle

Mit Relay Wave will Designerin Nina Mair einen weichen Akzent gegen (schall-)harte Architektur setzten. Für die Firma Ydol entwarf sie den Schallabsorber, der mit Merinowollstoff überzogen ist. Darunter befindet sich ein mehrschichtiger Absorber der 100 % der auftreffenden Schallwellen, im Frequenzbereich der menschlichen Stimme, absorbiert. Die beiden zum Einsatz kommenden Materialien Wolle und Aluminium sind nicht verklebt – dies erleichtert das Recycling.

www.ydol.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-01

Akustik-Segel

Ecophon stellt Solo Baffle Wave als freihängende Schallabsorber vor, mit dem sich Decken in ein wellenbeweg-tes Meer verwandeln lassen. Die vertikal montierten rahmenlosen Paneele sind in...

mehr
Ausgabe 2022-06

Relief aus Quadern und Wellen

Rubelli bringt mit Cloud Acoustic und Wave Acoustic seine erste Schallabsorber auf den Markt. Vier schlichte und vier gemusterte Designs bieten 212 verschiedene Muster- und Farb-Optionen. Die Cloud...

mehr
Ausgabe 2021-10

Diese Würfel fallen leise

Der Cube Akustikwürfel von B11 ist ein kompakter und pflegeleichter Schallabsorber, der überall einsetzbar ist. Als elegantes, formschönes Sitzmöbel oder als Hingucker an der Decke sorgt der...

mehr
Ausgabe 2021-10

Schall- und Sichtschutz am Schreibtisch

Der Schallabsorber Wing on Table des Herstellers B11 sorgt für Ruhe in Büros mit mehreren Arbeitsplätzen. Wing on Table gibt es in zwei Varianten. Das Element als Frontpaneele mit Sicht- und...

mehr
Ausgabe 2016-10

Hochleistungsabsorber

Die Produktlinie fecophon besteht aus perforierten Holzabsorbern in unterschiedlichen Ausführungen sowie zwei Elementen aus Metall und Stoff. Mit dem Schallabsorber fecophon T80 lassen sich die...

mehr