Wege durch das Land 
Kulturelle Vielfalt auf dem renommierten Literatur- und Musikfest

Literatur, Musik, Landschaft und Architektur verbinden sich bis zum 7. August wieder zu einem Kulturerlebnis in Ostwestfalen-Lippe. Die Veranstaltungsreihe „Wege durch das Land“ rückt den Reiz der Region ins Blickfeld: an 17 Orten öffnen Gutshöfe, Schlösser, Abteien, Gärten und Industriebauten ihre Tore für Musik, Literatur, Tanz und Rauminszenierungen, Lesungen und Konzerte. Künst­ler wie Alberto Manguel, Cees Noteboom, Philippe Jaroussky sowie die Schauspielerinnen Eva Mattes, Andrea Sawatzki und Fanny Ardant haben ihre Teilnahme zugesagt.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-07

Hochschul-Splitter Eignungstest, Julia Bolles-Wilson in Akademieklasse …

Am 23. Juli 2009 um 8.00 Uhr findet ein Eignungstest für das Studium der Architektur an der Hochschule in München statt. Ort: Karlstraße 6, Eingangshalle. Wie wir gerade erfuhren, wurde die...

mehr

Architekturklasse

Die Akademie beruft eine Klasse der Künste

Als erste deutsche Wissenschaftsakademie richtet die Nordrhein-Westfälische Akademie eine Klasse der Künste mit den Sparten Darstellende Kunst, Architektur, Musik, Literatur und Bildende Kunst ein....

mehr

Kunstförderung

Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen geht an zwei Architekturbüros aus NRW

Zwei junge Architekturbüros wurden neben anderen Künstlern mit dem Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfahlen ausgezeichnet. in der Sparte „Architektur, Innenarchitektur, Gartenarchitektur,...

mehr

Fragments of a City

Ausstellung über Eisenmans Stadt der Kultur in Santiago de Compostela vom 6. Mai bis 4. Juli 2010, Berlin

Die Ausstellung präsentiert einen ersten Blick auf die „Cidade da Cultura de Galicia“, eine Stadt der Kultur, auf dem Monte Gaiás in Santiago de Compostela. Entworfen von Peter Eisenman, wird das...

mehr