Von Baubiologen empfohlen   

Bei der Untersuchung der Auswirkungen von Miprotec-Brandschutzprodukten auf die Wohngesundheit testeten Wissenschaftler des renommierten Instituts für Baubiologie in Rosenheim (IBR), inwieweit die Brandschutzplatten aus Vermiculit die Besiedlung mit Keimen und Schimmelpilzen begünstigen. Das Ergebnis mehrwöchiger Einzeltests ergab: Sie tun es überhaupt nicht. Außerdem wurden die Platten auf Schwermetalle, VOC und Radioaktivität überprüft und mit dem  Siegel „Geprüft und empfohlen vom IBR“ versehen. Bereits beim Zuschnitt sind die

Platten wenig gesundheitsbelastend, denn es fallen weder Fasern noch gesundheitsgefährdende Feinstäube an.

Techno-Physik Eng. GmbH
45136 Essen

www.miprotec.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-07

Entrauchungskanäle mit CE-Kennzeichnung

Mit Miprotec L sind jetzt CE-gekennzeichnet und damit europaweit für den Bau brandgeschützter Lüftungs- und Entrauchungskanäle zugelassen. Je nach Plattendicke werden mit so errichteten...

mehr
Ausgabe 2013-12

Vorbeugender baulicher Brandschutz

Eine saubere, weil staubarme Möglichkeit für den vorbeugenden baulichen Brandschutz bieten Miprotec-Brandschutzplatten aus Vermiculit. Sie lassen sich mit Werkzeugen zur Holzbearbeitung verarbeiten....

mehr
Ausgabe 2017-12

Träger- und Stützenbekleidungen mit Gipsfaser-Platten

Mit fermacell Gipsfaser-Platten und AESTUVER Brandschutzplatten lassen sich 3- und 4-seitige Brandschutzbekleidungen in verschiedenen Feuerwiderstandsklassen ausführen. Ausgehend von den...

mehr
Ausgabe 2017-11

Brandschutzplaner

Der Aestuver-Brandschutzplaner von fermacell ist ein Online-Tool für Architekten und Planer und bietet Brandschutzlösungen mit fermacell Gipsfaser-Platten und Aestuver Brandschutzplatten. Ausgehend...

mehr
Ausgabe 2017-10

Steinwolle-Platten für Lüftungskanäle 

Mit den Steinwolle-Platten Conlit Duct Board?90 von ROCKWOOL sind Lüftungskanäle aus Stahlblech platzsparend und auch nachträglich zu isolieren. Es entsteht eine schlanke Konstruktion mit einer...

mehr