Verbundprojekt Hochschule / Wirtschaft

Sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene verlangen Bauprojekte zunehmend digitale Instrumente beim Planen und Bauen. Viele kleine und mittlere Architektur- und Planungsbüros verfügen jedoch nur über begrenzte Kapazitäten, um diesen Anforderungen gerecht zu werden. Zudem mangelt es an einer Software, die sowohl den geografischen Kontext eines Gebäudes oder eine Stadtfläche berücksichtigt, als auch  zugleich eine detaillierte visuelle Beschreibung ermöglicht.

Vor diesem Hintergrund steht das Verbundprojekt „CityBIM“ (HTW Dresden und VirtualCitySystems, Berlin). Ziel ist es, Architekten und Bauplanern einen möglichst unkomplizierten Zugang zu virtuellen 3D-Stadtmodellen innerhalb ihrer vertrauten BIM-Systeme zu ermöglichen. Das Projekt wurde von Dr. Robert Kaden und Prof. Christian Clemen von der Fakultät Geoinformation initiiert und wird vom Bund über zwei Jahre mit 100 000 € gefördert.

Thematisch passende Artikel:

3D-Stadtmodelle für kleinere Ingenieurbüros

Verbundprojekt zwischen der HTW Dresden VirtualCitySystems, Berlin

Kleinere Architektur- und Planungsbüros haben oft keinen Zugang zu virtuellen 3D-Stadtmodellen, die sie insbesondere für die Planung von öffentlich ausgeschriebenen Projekten benötigten. Die...

mehr

Reise durch den Förderdschungel

Seminar zur europäischen Förderprogrammen erneuerbare Energien und Energieeffizienz am 25. März 2009, Bad Staffelstein

Das Tagesseminar unter der fachlichen Leitung von Dipl.-Ing. Josef Konradl mit dem Sinn und Unsinn europäischer Förderprojekte auseinander. Nach einer allgemeinen Einführung in die Förderprogramme...

mehr
Ausgabe 2020-04

Stärkung der Innenstadt

Eine neue Arbeitshilfe des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) zeigt, wie kleine Städte und Gemeinden ihre Stadt- und Ortskerne stärken können. Neben strategischen Ansätzen...

mehr
Ausgabe 2019-06

Lüftungs-System für Mehrgeschosswohnbau

Das Lüftungssystem PluggPlan von Pluggit eignet sich für kleine und mittlere Wohneinheiten mit drei max. Ablufträumen (Küche, Bad, WC) in Mehrgeschosswohnbauten. Führungsgröße für die...

mehr
Ausgabe 2018-7/8 BIM-Implementierung ist eine Reise!

10 Tipps zur Einführung von BIM + Implementierungsroadmap

Wie kann ich dieses BIM denn eigentlich fassen und was bedeutet es für mich und mein Unternehmen? Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten, da dieses universelle BIM bekanntlich nicht existiert....

mehr