Variantenreich sitzen

Kusch+Co erweitert das Sitzmöbelprogramm Lupino. Die bisherigen Sitzschalen in zwei Höhen gibt es jetzt in weiteren Varianten und mit verschieden hohen Armlehnen. Eine neue, optional integrierte Sitzpolsterung anstatt des klassischen separaten Sitzkissens erleichtert die Reinigung der Möbel. Die so entstehende durchgehend fugenlose Polsterung lässt sich einfach sauber halten. Die Stühle halten hohen Beanspruchungen und Brandschutzanforderungen stand. Ein passender Hocker zum Sessel dient zudem als bequeme Ablage für Füße und Beine, kann aber auch als eigenständige Sitzgelegenheit genutzt werden. Für die Sitzschalen bietet Kusch+Co verschiedene Gestelle an. Das Vierfußgestell ragt wenig nach hinten aus, ähnlich dezent wirkt das Kufengestell aus trapezförmig gebogenen, schlanken Rundstahlstäben. Die Sessel in der Version mit Mittelsäule und Fußkreuz sind drehbar und von 42 – 54 cm in der Höhe verstellbar. Außerdem gibt es ein Gestell aus Buchenholz, das in verschiedenen Beizfarbtönen erhältlich ist. Ganz in schwarz präsentiert sich zudem die neue Black Edition.

Kusch+Co GmbH59969 Hallenbergwww.kusch.com
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-02

Ein Stuhl für alle

Lamina ist ein neuer Stuhl in der Produktfamilie des Schweizer Möbelherstellers Dietiker. Das Modell bietet sich aufgrund seiner Variationsmöglichkeiten für die Nutzung in unterschiedlichen...

mehr
Ausgabe 2018-04

Armaturenlinie

Die Armaturenlinie KWC ELLA von KWC umfasst Waschtischarmaturen, die in zwei Höhen und mit zwei verschieden langen Ausläufen großzügige Waschbereiche eröffnen. Es stehen Aufputz- und...

mehr
Ausgabe 2012-04

Schluss mit dem Chaos

Charakteristisch für die Produkte des Audiomöbelherstellers Spectral sind versteckte Kabelführungen, integrierte Soundsysteme sowie nur eine Fernbedienung für sämtliche Geräte. Ein neues...

mehr
Ausgabe 2013-09

Arbeiten mit Smartphone und Tablet

Der Bürostuhl Gesture von Steelcase wurde auf Basis der Global Posture Studie entwickelt, in der neun verschiedene Sitzpositionen bei der Nutzung neuer technischer Geräte ausgemacht wurden. Der...

mehr
Ausgabe 2013-10

Ergonomisches Arbeiten im Büro

In den Ausführungen Freischwinger, Dreh- und Konferenzstuhl eignet sich das Programm 6?000 São Paulo, entworfen von ­Norbert Geelen für Kusch+Co, für den Einsatz am Arbeitsplatz oder bei...

mehr