Technischer Probenbetrieb aufgenommen: Elbphilharmoniewww.elbphilharmonie.de

Im Rahmen der Neuordnung des Projekts Elbphilharmonie hatten sich im Frühjahr 2013 die Projektpartner der Elbphilharmonie – das sind die Elbphilharmonie Hamburg Bau GmbH & Co. KG und die Adamanta Grundstücks-Vermietungsgesellschaft mbH & Co. Objekt Elbphilharmonie KG – auf die Übergabe des Konzertbereichs an die Stadt zum 30. Juni 2016 verständigt. Dieser Projektschritt, als einer von einer ganzen Reihe in jüngster Vergangenheit, ist vertragsgemäß ein halbes Jahr vor der Eröffnung der skandalisierten Baustelle erfolgt. Womit man ahnen möchte, dass am Eröffnungstermin, dem 11. Januar 2017, nicht mehr zu rütteln ist.

Mit der Übergabe des Konzertbereichs kann nun die Einrichtung der Räume durch die HamburgMusik erfolgen und die Vorbereitung der für den 31. Oktober 2016 vereinbarten Abnahme des Gesamtgebäudes.

Christoph Lieben-Seutter, Generalintendant der Elbphilharmonie: „Wir sind endgültig auf der Zielgeraden“. Die Übergabe des Konzertbereichs ist die Grundlage für den technischen Probebetrieb der Konzertsäle, der im Juli begann. Die umfangreichen Prüfungen und Tests sind Voraussetzung für die Gesamtabnahme, die für den 31. Oktober 2016 vereinbart ist. Parallel hierzu beginnt die HamburgMusik mit der Einrichtung des Konzertbereichs und dem Einspielen der Säle. Hier beginnt man zunächst mit einem technischen Testbetrieb und später mit der künstlerischen Einspielzeit. Restarbeiten in den Konzertbereichen finden vertragsgemäß nur noch außerhalb der Einspielzeit statt.

Die Plaza, die Ebene zwischen Kaispeicher und Aufbauten, soll ab dem 4. November 2016 für alle zugänglich sein. Nach Auskunft der Elbphilharmonie sind Konzertkarten in allen Kategorien für das ganze Musikprogramm vorhanden.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 05/2019

Klinker mit dem Licht der Farbe

Mit dem aestas hat Hebrok einen einzigartigen Original Wasserstrich Backstein Klinker entwickelt. Die Produktentwicklung von Ziegler Jörn Hebrok wirkt wie illuminiert. Mit seiner Leuchtkraft ist er...

mehr

Der „Fall Elbphilharmonie“

Stadt Hamburg reicht Klage gegen Hochtief wegen "Terminunklarheiten" ein

Stress ist schon länger, jetzt geht es damit zum Richter: Die Freie und Hansestadt Hamburg verklagt den Baukonzern Hochtief; der diesen Schritt nicht verstehen kann. Streitpunkt: DAS...

mehr

Neue Perspektiven der Stadtentwicklung

10. Brillux Architektenforum am 16. Mai 2011, Hamburg

Am 16. Mai findet in einer spektakulären Location, dem „Empire Riverside Hotel“ von Chipperfield Architekten in Hamburg, das 10. Brillux Architektenforum statt. Mit Blick auf die Elbe, umgeben von...

mehr

Elbphilharmonie wiederbesucht

Ein Besuch vor der offiziellen Eröffnung des Konzert-/Hotel-/Wohnhauses auf dem Kaispeicher hoch über der Elbe

Am 11. und 12. Januar 2017 ist es wirklich so weit: Das Konzerthaus „Elbphilharmonie“ eröffnet mit einem Konzert. Nicht irgendeinem, es wird eine Art Staatsakt, der Bundespräsident gibt der...

mehr
Ausgabe 07/2017

Barrierefreier Weinberg im Millimetertuning

Über 2 Mio. Menschen haben bereits die Elbphilharmonie besucht, ein Viertel von ihnen hat schon ein Konzert erlebt. Ein paar wenige allerdings derart nachhaltig, dass sie noch Wochen später an ihren...

mehr