Spezifisches Know-how

Ich war noch mitten in meiner Master-Thesis im Frühjahr 2021 und habe mich nur ein wenig umgeschaut, welches Büro mich interessieren könnte. Da stand Astoc in Köln schnell ganz oben auf meiner Liste. Ich hatte einen Bekannten im Büro und wusste von ihm, dass Unterstützung gesucht wurde. Meine Bewerbungsunterlagen habe ich daher sehr zügig rausgeschickt. Es war die erste und einzige Bewerbung. Ein Absolvent wie ich es war, wurde bei Astoc eigentlich nicht gesucht. Ich vermute, dass ich dann doch genommen wurde, weil einer meiner Arbeitsschwerpunkt an der Hochschule die Software Archicad war: Ich arbeitete als Software-Tutor in Wiesbaden und Köln und konnte einiges an Know-how von dort mitbringen. Eine moderne Unternehmenskultur ist mir extrem wichtig. Dazu gehören für mich viele Aspekte wie zum Beispiel eine gute Work-Life-Balance, das gemeinsame Feierabendbier, oder eine Teamkultur, in der man zwischenmenschliche Kontakte knüpfen kann und gemeinsame Werte vertritt. Es gibt unter den Architektinnen und Architekten ja auch die „Wechsler“, die alle drei Jahre von Büro zu Büro ziehen. Das ist kein Thema für mich, denn ich möchte mich gern mit meinem Arbeitgeber und dem Team identifizieren können. Als Absolvent ist für mich außerdem entscheidend, dort zu arbeiten, wo mein Engagement geschätzt wird, Weiterbildung möglich ist und Austausch sowie interne Aktionen gefördert werden. Denn ich möchte mich gut in meine neue Arbeit, das Team und in mein Büro hineinfinden!

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-05

MesseCity Köln entschieden; wir fragten nach www.astoc.de, DBZ.de

Bereits im Februar 2011 hatte der Kölner Stadt­rat seine Vergabeentscheidung für das Grund­stück zwischen dem Bahnhof Messe-Deutz und dem Eingang Süd der Koelnmesse, auf dem die neue MesseCity...

mehr

Lokale Identität - Sehnsucht oder Wirklichkeit

Stadtgespräch am 9. Juni 2011, Oldenburg

Architekt Markus Neppl von ASTOC Architects and Planners/ Köln spricht im bau_werk über Lokale Identität. Kann unter den heutigen Bedingungen noch lokale Identität weitergeführt werden oder ist...

mehr

Kölner Gürzenich-Quartier

Planungswettbewerb entschieden

Acht Entwürfe galt es zu sichten und zu bewerten. Acht Entwürfe, die sich in unterschiedlicher Weise mit der möglichen Entwicklung des innerstädtischen Quartiers zwischen Augustinerstraße,...

mehr
Ausgabe 2011-10

Klostererweiterung in Hamborn www.astoc.de, www.abtei-hamborn.de

Die Klostergeschichte der Abtei St. Johann im Duisburger Stadtteil Hamborn ist eine lange und keineswegs gradlinige. Umbauten, Zerstörungen, Anbauten und Schließungen gehören ebenso dazu wie der...

mehr

Wenn Du ein Haus baust, denke an die Stadt

Podiumsdiskussion am 9. Dezember 2011, Köln

Unter dem Leitsatz Luigi Snozzis, der auch exemplarisch für die Arbeit des Kölner Büros ASTOC stehen könnte, diskutieren die Architekten anlässlich einer kürzlich im Berliner Jovis Verlag...

mehr