Sensorschleusen

Die Argus Sensorschleusen von dormakaba vereinen die Optionen einer modernen Zutrittsanlage im beaufsichtigten Bereich in drei Modell-Varianten: Von einer kurzen Basisversion bis hin zu Designvarianten mit ausgeklügelter Sensorik bieten sie eine breite Palette von Funktionen. Barrierefreiheit ist in den Sensorschleusen Argus bereits berücksichtigt. Die Modelle sind in den Durchgangsbreiten 650, 900 und 1 000 mm erhältlich. Neben der Türflügelbreite passt sich auch die Sensorik mit voller Funktionalität den jeweiligen Abmessungen an. Eine leicht verständliche Nutzerführung durch optionale Lauflichter im Handlauf und farbige Lichtsignale direkt am Kartenleser sorgt für hohen Komfort. Erhöhte Türflügel sorgen für eine physische und vor allem ­psychologische Barriere und schützen vor Übersteigen, denn die höheren Türflügel können optional auch mit höheren Antriebseinheiten ausgerüstet werden. Das schließt den Zwischenraum der Türflügel über dem Handlauf. Weiterhin kann dadurch PETG als Werkstoff der Türflügel bis zu einer Oberkante von 1 800 mm verwendet werden. Dadurch können selbst größte Türflügel mit den passiven Sicherheitseigenschaften dieses Materials mit den hohen Geschwindigkeiten des Niedrigenergieantriebs betrieben werden. Zusätzlich sorgt eine in Anordnung und Länge angepasste Sensorik für Personensicherheit. Der einfache Einbau von Komponenten in die Argus Sensorschleusen erleichtert ihre Integration in verschiedene Sicherheits- und Zutrittskonzepte und -strukturen. Die Oberflächen lassen sich verändern und dem Gestaltungskonzept anpassen.

dormakaba Holding GmbH + Co. KGaA58256 Ennepetalwww.dormakaba.com