Schlüssel-Stellung 

Zeitgemäße Zutrittskontrollsysteme öffnen und schließen Türen nicht nur; mit ihrer Hilfe werden Räume und Bereiche definiert und Personen oder Personengruppen, gegebenenfalls sogar zeitabhängig, zugeteilt. Beispielsweise ist es so einem Mitarbeiter möglich, einen bestimmten Bereich zu betreten, allerdings lediglich während einer voreingestellten Periode (z.B. der Arbeitszeit), nie aber einen in diesem befindlichen Raum. Auf diese Weise lassen sich sensible Zonen schützen und geänderte Zutrittsberechtigungen rasch ändern. Schlüssel können nicht mehr verloren gehen, denn im Falle eines verlorenen Datenträgers (Chip, Karte u.ä.), wird deren Berechtigung einfach gelöscht, bzw. auf einen anderen Träger übertragen. Der materielle Schaden beschränkt sich auf den Datenträger und liegt im Cent-Bereich. Wird die Identität anhand biometrischer Daten detektiert, fällt dieser Aspekt ganz weg.

Geze bietet mit SecoLogic ein solches Zutrittskontrollsystem an. Es umfasst sämtliche notwendigen Komponenten wir Fingerabdruck-Leser und in die Tür integriertes Tür-Interface, das eine Änderung der Berechtigungsstruktur dezentral vorzunehmen gestattet. Die jetzt angelaufene Integration der einzelnen Komponenten, zum Beispiel in vorhandene Lichtschalterprogramme, kommt Architekten und Planern sicher entgegen. Weil alle Personen, ganz gleich welcher Zutrittsberechtigungshierarchie sie zugeordnet wurden, beispielsweise im Brandfall schnell das Gebäude verlassen müssen können, ist eine sicher funktionierende Anpassung solcher Systeme an die Haus- wie an die Rettungs- und Fluchtwegtechnik dringend erforderlich.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-09

Sicherheit für filigranes Türdesign

Mit dem Kompakt-Türöffner IQ eStrike A?5000/ A?5300 hat Geze den Leistungsumfang seines SecuLogic Zutrittkontrollsystems erweitert. Der neue Türöffner kann an allen Türen eingesetzt werden, die...

mehr
Ausgabe 2012-09

Zutrittsmanagement

Die unvernetzte Ein-Tür-Lösung Basic-Line kommt ohne weitere Rechnerunterstützung aus. Die Basic-Line ist mit RFID-Technologie oder Biometrie-basiert erhältlich. Der biometrische Fingerprint-Leser...

mehr
Ausgabe 2019-06

Türschließer ohne Schließgeräusche

Geze entwickelte mit dem TS 5000 SoftClose einen Obentürschließer, mit dem Ruhe herrscht an Türen im vorbeugenden Brandschutz. Die Stärke des TS 5000 SoftClose ist eine individuell anpassbare...

mehr
Ausgabe 2015-12

Leichte Schiebetürflügel

Das Schiebetürsystem Levolan?120 ist doppelt so tragfähig wie das System Levolan?60 und eignet sich für Türflügel bis 120?kg. Die nur 50?mm hohe filigrane Laufschiene beherbergt die komplette...

mehr
Ausgabe 2016-09

Beidseitige Einzugsdämpfung

Die beidseitige Einzugsdämpfung ActiveStop sorgt für mehr Begehkomfort an Zimmertüren, denn sie ermöglicht das kontrollierte Öffnen und Schließen von Drehtüren mit einem Gewicht von bis zu...

mehr