Schallschutz im Treppenhaus

Die neue Generation der Trittschalldämmelemente  Tronsole des Bauteileherstellers Schöck bietet optimalen Schallschutz im Treppenhaus von Mehrfamilienhäusern oder Reihenhäusern. Der Trittschallschutz im Treppenhaus wird damit spürbar verbessert. Im Vergleich zu konventionellen Streifenlagern bietet das neue Schöck Elastomerlager der Schöck Tronsole Typ T eine Verbesserung von ca. 10 dB. Die neue Produktfamilie besteht aus sechs verschiedenen Typen für unterschiedliche Anwendungen im Fertigteilwerk oder auf der Baustelle. Mit der neuen Generation der Schöck  Tronsole wird die Qualitätsschallschutzstufe III der Richtlinie VDI 4100 (entsprechend der DEGA-Klasse B) bei Treppen zum Standard. Liegen bestimmte Randbedingungen vor, kann sogar die DEGA-Klasse A erreicht werden.

Schöck Bauteile GmbH
76534 Baden-Baden

www.schoeck.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-07

Sicherer Trittschallschutz

Bei der Tronsole®  von Schöck handelt es sich um einbaufertige Trittschall-Dämmelemente für alle Anschlüsse im Treppenhaus, mit denen Stahlbetontreppenläufe sowie -podeste akustisch vom...

mehr
Ausgabe 2018-7/8

Trittschalldämmung für Schwergewichte

Die neue Tronsole Typ T von Schöck erfüllt die erhöhten Trittschalldämmwerte der neuen DIN 4109. Auch die Tragfähigkeit für Decken ab 180?mm Dicke konnte um 20?% erhöht werden. Das...

mehr
Ausgabe 2017-11

Brandschutz bei trittschallgedämmten Treppen

Die Schöck Tronsole besteht aus einbaufertigen, aufeinander abgestimmten tragenden Trittschalldämmelementen mit integrierten Elas-tomerlagern, ergänzt durch einbaufertige Fugenplatten aus...

mehr
Ausgabe 2016-09

Auf der sicheren Seite

Eine Studie zur Durchführung von dreidimensionalen Wärmebrückenberechnungen zur thermischen Bewertung der Thermoanker-H und Thermoanker-D zeigt, dass der Wert der Standardbemessung des Schöck...

mehr
Ausgabe 2014-09

Das 1x1 der Wärmebrücken

Schöck Bauteile bietet im Internet Informationen rund um das Thema Wärmebrücken an. Architekten und Bauphysiker erhalten in dem Wärmebrückenportal tiefe Einblicke: von den verschiedenen Arten von...

mehr