Sanitärtrennwand

Das Sanitärtrennwandsystem NiUU wurde von dem Kemmlit Design-Team und dem Architekten Wolfram Wöhr entwickelt. NiUU besteht aus wahlweise 30 oder 38 mm melaminharz-beschichtetem Holzwerkstoff. Eine Griffstange mit integrierter WC-Verriegelung und elektroni-scher LED-Besetztanzeige ersetzt die herkömmliche Knopf- und Drücker-Türschließung mit Rot/Weiß-Anzeige. Die innovative Fußkon-

struktion sorgt für reduzierte Bodenfreiheit und verleiht der Anlage eine schwebende Front. Gefalzte Türblätter mit Echtmetallkanten verbergen die Anschlagsituation und sorgen für eine glattflächige Anmutung, die durch unsichtbare Türbänder noch verstärkt werden kann. Eine umfangreiche Auswahl an Gestaltungselementen bietet die Möglichkeit, das Trennwandsystem weiter zu individualisieren und perfekt anzupassen. Das Spektrum reicht von Farben und Oberflächen über Beschläge bis hin zu raumhohen Türen ohne Bodenfreiheit und damit echten Raum-in-Raum-Lösungen.

KEMMLIT-Bauelemente GmbH
72144 Dusslingen, www.kemmlit.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-10

Glasakustikwand für Open-Space-Büros

Die Glasakustikwand System 7?400 von Strähle erlaubt es, Open-Space-Büros transparent und raumakustisch hochwirksam zu gliedern. Durch die Kombination von raumhohen Glaselementen mit...

mehr
Ausgabe 2016-10

Raumhohe Trennwandsysteme im Sanitärbereich

Bei raumhohen Sanitärtrennwänden sind Türen, Wände und Zwischenwände vom Boden bis zur Decke geschlossen. Das schafft mehr Privatsphäre und verhindert eine unangenehme Geräuschkulisse. Die...

mehr