Riesiger Fächer

Mit einem fächerförmigen Messestand wird Armstrong auf der Bau 2011 seine Besucher begrüßen. Auf 155 m² Standfläche wird Armstrong insbesondere seine Kollektion Lino Art mit Echtmetall-Einstreuungen präsentieren sowie das neue Möbel-Linoleum Lino Form. „Grün“ ist das Hauptthema des weißen Messestandes, denn Armstrong startet auf der BAU seine große europaweite Kampagne „green dialogue“: Unter diesem werden sämtliche Kommunikationsmittel zum Thema Nachhaltigkeit gebündelt. Die neue Broschüre „Für nachhaltiges Bauen“ ist angelegt als praktisches Arbeitsmittel zur Planung „grüner“ Gebäude. Zuerst werden mit BREEAM, LEED und DGNB prämierte Projekte vorgestellt, dann die wichtigsten Gebäudezertifikate näher erläutert. Um den Architekten bereits in der Planungsphase eine Orientierung zu geben, inwieweit Böden dazu beitragen, das gewünschte Label zu erreichen, sind dort auch die entsprechenden Nachhaltigkeitsbewertungen der verschiedenen Bodenbeläge aufgeführt. Zudem sind alle Produktzertifikate kurz erklärt und vermerkt, welcher Bodenbelag mit diesem Label ausgezeichnet ist.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-05

Neue Linoleum-Farben

Bei der neuen Farbkollektion Lino Art Star von DLW Flooring sind Flakes in kontrastierenden Schmuckfarben in die flächige Chip-Struktur eingestreut: es gibt neun satte Farbtöne von Limettengrün bis...

mehr
Ausgabe 2009-12

Nachhaltigkeit beginnt am Boden

Die Bodenbelagsindustrie beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit den Lebenszykluskosten und deren Bewertung und ist damit ein Vorreiter beim Thema Nachhaltigkeit. Armstrong fertigt bereits seit...

mehr
Ausgabe 2008-12

Vielfalt

In die Entwicklung der neuen DLW-Linoleum-Kollektion hat Armstrong die Wünsche zahlreicher europäischer Architekten einfließen lassen: In Zusammenarbeit mit dem Farbdesigner Peter Zoernack ist...

mehr
Ausgabe 2013-02

Festival der Farben

Inspiriert dem indischen „Fest der Farben“ hat Armstrong eine neue DLW Linoleum Sonderkollektion entworfen: Colorette – The Festival of Colours. Die neun leuchtenden warmen und kühlen Farbtöne...

mehr
Ausgabe 2011-12

Nachhaltig und flexibel H2 Office, Duisburg

Zwei riesigen Katamaranen gleich liegen die Bürokomplexe des H2 Office im Duisburger Innenhafen – entworfen wurde es von den Architekten BRT Bothe Richter Teherani. Wie zwei riesige Tore öffnen...

mehr