Passivhaus ohne WDVS

Bisotherm verwirklicht niedrige Wärmeleitfähigkeiten mit monolithischem Mauerwerk. Die neueste Entwicklung setzt diese Tradition fort. Die Produktlinie Bisomark wurde aktuell um Plansteine mit einer Wärmeleitfähigkeit λB von 0,060 W/mK erweitert. Die integrierte Wärmedämmung kann je nach Anforderung mineralisch oder organisch sein. Es werden Festigkeitsklassen von 1,6 bis 4 und Wanddicken von 300, 365 und 425mm angeboten und dabei U-Werte von 0,14 (425mm) bis 0,24W/m2K sowie Wärmeleitfähigkeiten von λB 0,060 bis 0,090 W/mK erreicht. Die Plansteine können so auch ohne WDVS die Anforderungen an ein Passivhaus erfüllen.

Bisotherm GmbH
56218 Mülheim-Kärlich

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-12

Passivhaus ohne WDVS

Die Produktlinie Bisomark von Bisotherm wurde aktuell um Plansteine mit einer Wärmeleitfähigkeit ?B von 0,060 W/mK erweitert. Die integrierte Wärmedämmung kann mineralisch oder organisch sein. Es...

mehr
Ausgabe 2016-05

Dachbodendämmung

Die Bisotherm Bio Trockenschüttung für den Höhenausgleich sowie die Schall- und Wärmedämmung besteht aus hochwertigem Naturbims. Die Trockenschüttung besitzt eine Wärmeleitfähigkeit ab 0,08...

mehr
Ausgabe 2017-04 Bisotherm

Bimsstein für die Außenwand

Bisotherm hat sein Außenwand-Bimssteinprogramm durch den mineralischen Steintyp Bisomark Hbl erweitert. Seine Besonderheit besteht in der werkseitig eingebrachten, hochwärmedämmenden...

mehr
Ausgabe 2019-05

Monolitisch ohne WDVS bauen

Das Neubauprojekt Wohnen im Quartier in Trier entwickelt die Wohnungsgenossenschaft WOGEBE gemeinsam mit der Lamberty Architekten GmbH. Den Anspruch des bezahlbaren Wohnraums verfolgten Bauherr und...

mehr
Ausgabe 2016-03

Leichtbeton-Plansteine

Die Plansteine SK?08 und SK?09 von KLB- Klimaleichtblock sind jetzt auch in Wandstärken von 42,5 und 49?cm verfügbar. Ihre niedrigen Wärmeleitwerte ermöglichen die Errichtung von Mauerwerk mit...

mehr